Die BMW-Aktie (WKN: 519000) hatte ausgehend vom im Jahr 2015 verzeichneten Rekordhoch bei 123,75 EUR einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Die Baisse schickte sie im Rahmen von zwei zyklischen Abwärtswellen bis auf ein im März vergangenen Jahres erreichtes 10-Jahres-Tief bei 36,59 EUR und damit an das 100 %-Projektionsniveau der ersten Welle. Seither arbeitet sich der Anteilsschein des Münchener Autobauers übergeordnet nordwärts. Er konnte dabei die 200...

    Aktueller Link