• Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 53,13 $/Barrel
  • WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 45,26 $/Barrel
ANZEIGE

Die Raffinerien dürfen gesetzlich exportieren, dazu müssen die immensen Ölmengen aber erst zu Diesel oder Benzin oder ähnlichem verarbeitet werden. Aber auch dann gibt es noch logistische Engpässe, einfach dadurch, dass die Öltrassen der USA gar nicht auf diesen Boom ausgelegt sind, der gerade dank der Fracking-Technologie in den Staaten stattfindet. Man hat einiges verbessert aber ein freier Warenstrom zwischen den USA und dem Weltmarkt und umgekehrt findet nicht statt, sodass hier immer mal kleinere, mal größere Preisdifferenzen auftreten. Derzeit haben wir das Problem eines wochenlangen Streiks der Raffinerien in den USA, was die Menge an Rohöl im texanischen Cushing, dem Pipeline-Verteilerknoten der USA, hat fast schon überlaufen lassen. Das ist zumindest immer mal wieder als Argument der Bären zu hören, dass die Lagerbestände gar nicht ausreichen. Ich halte das für übertrieben, aber dennoch: Das Verhältnis zwischen Lagerbestand zu Verbrauch ist in den USA weitaus höher als sonstwo auf der Welt, weshalb WTI einfach günstiger ist.