Energie: Brentöl hält 7-Wochenhoch nicht, Benzinpreise übernehmen Staffelstab von Dieselpreisen

Der Brentölpreis kletterte gestern erstmals seit Ende März wieder über 115 USD je Barrel. Offensichtlich ist die Luft auf diesem Niveau aber bei aktueller Nachrichtenlage noch (zu) dünn. Zum einen sind die Hoffnungen auf mehr Lockerungen in China und eine entsprechende Erholung der Ölnachfrage im zweitwichtigsten Absatzmarkt noch zu vage, zum anderen ist das Öle...

Aktueller Link