• CECONOMY AG - Kürzel: MEO - ISIN: DE0007257503
    Börse: XETRA / Kursstand: 5,810 €

In einigen Bereichen „enttäuschten“ gestern die Quartalszahlen von Economy. Im Vergleich zum Vorjahr blieb man mehrere Male hinter dem letztjährigen Ergebnis zurück. So schmolz der Umsatz bspw. von 5,11 auf 5,01 Mrd. EUR zusammen. Das Ebit fiel von ursprünglich 46 Mio. EUR auf nur noch 19 Mio. EUR. Trotzdem zog der Aktienkurs gestern an, denn in einigen Bereichen zeigten sich auch Verbesserungen. Nach dem Vorjahresminus von 62 Mio. EUR betrug das Nettoergebnis im zweiten Quartal immerhin schon +25 Mio. EUR. Das Finanzergebnis „explodierte“ von -109 Mio. EUR in 2018 auf 14 Mio. EUR in diesem Jahr. Darüber hinaus hat das Unternehmen den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr bestätigt.

Zusammengenommen sorgten die Zahlen und der Ausblick für Kaufinteresse, nachdem sich Anleger im Mai nicht ganz sicher waren. Ausgehend vom Hoch bei 6,16 EUR kam es zu Gewinnmitnahmen, womit die Aktie in eine Korrektur überging. Der Druck nach unten hielt sich jedoch in Grenzen und dies ist durchaus positiv zu werten. Immerhin ist die Aktie seit Jahresbeginn in der Spitze um 100 % gestiegen und trotzdem korrigiert man bisher nur moderat.

Noch ist der Trend intakt, aber…

Die Basis für weitere Kursgewinne in der Ceconomy-Aktie ist vorhanden. Wird die aktuelle Korrektur nach oben hin verlassen, könnten weitere Kursgewinne auf 6,25-6,50 EUR folgen. Ein größeres Ziel wäre noch im Bereich von 7,50 EUR zu finden.

Ein wichtiger Impulsgeber für den laufenden Aufwärtstrend ist seit Februar der EMA 50. Wenn es in der Aktie zu Korrekturen kam, wurden diese spätestens im Bereich des gleitenden Durchschnitts beendet. Auch aktuell ist dieser eine Unterstützung. Sollte er nachhaltig nach unten durchbrochen werden, könnte die Rally seit Jahresbeginn korrigiert werden. In diesem Zusammenhang sind Kursverluste auf 4,60-4,20 EUR nicht unwahrscheinlich.

Ceconomy-Ist-die-Erholung-heiß-gelaufen-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis