Frankfurt (BoerseGo.de) - Die Commerzbank hat in einer Kurz-Studie die Titel des Pharmahändlers Celesio auf "Buy" mit einem Kursziel von 14,00 Euro belassen.

    Zuvor wurde in Medien lanciert, dass Finanzchef Christian Holzherr den Konzern verlassen wird. Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtete, Holzherr werde spätestens Mitte November, mit Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal, aus dem Stuttgarter Unternehmen ausscheiden. Der neue Konzernchef Markus Pinger müsse nun rasch Ersatz finden.

    Commerzbank-Analyst Volker Braun schrieb in seinem Bericht, die Meldung stehe im Gegensatz zu seiner bisherigen Erwartung, dass alles Negative bei den Papieren des Pharmahändlers schon nach den Zahlen zum zweiten Quartal bekannt gewesen sei.

    Die möglichen Auswirkungen des Rücktritts sollten jedoch nur temporärer Natur sein. Die Entwicklung im kommenden Jahr dürfte dies nicht mehr tangieren.