Celesio – Kürzel CLS1 (DE) – Aktuell: 12,18 Euro

Charttechnische Situation: Bereits seit Anfang 2010 standen Celesio wieder unter Druck. Die Notierungen konnten sich dabei zunächst bei 10,42 Euro fangen, rutschten aber bis Anfang Oktober noch bis auf 9,17 Euro durch. Mit diesem Tief konnte dann aber über die vergangenen Monate eine bullisch inverse SKS-Formation etabliert werden. Gleichzeitig mit dem Anstieg über den maßgebenden Abwärtstrend ist daraus der Ausbruch in der vergangenen Woche erfolgt. Ein neues Kaufsignal ist aktiv, welches steigende Notierungen bis auf zunächst 13,25 Euro, später 14,60 Euro erwarten lässt. Ein Rückfall deutlicher auf Schlusskursbasis unter 11,80 Euro sollte dann aber vermieden werden.

Trading:Ein Einstieg bietet sich bei Celesio in den anlaufenden Ausbruch direkt an. Der Stopp-Loss kann dann bei 11,28 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

Celesio:
Einstieg: Long direkt
Stopp-Loss gesamt: 11,28 Euro
Risiko bis Stopp-Loss: - 7,39%
Möglicher Gewinn bis 13,25 Euro (CRV ca. 1,19)
Möglicher Gewinn bis 14,60 Euro (CRV ca. 2,69)

"Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert."