• LVMH S.A. - Kürzel: MOH - ISIN: FR0000121014
    Börse: XETRA / Kursstand: 301,500 €

Zürich (Godmode-Trader.de) - Ausgewählte europäische Aktien profitieren von langfristigen konjunkturunabhängigen Wachstumstrends. Diese Einschätzung vertritt Niall Gallagher, Investment Director für europäische Aktien bei GAM Investments. Ein Teil dieses strukturellen Wachstums beruhe auf dem steigenden Konsum der Mittelschicht in Schwellenländern in Bereichen wie Luxusgütern, Spirituosen und im Bereich Healthcare, so Gallagher.

China hat einen besonders großen Einfluss auf die Weltwirtschaft, so Gallagher weiter. „So hat eines unserer Teammitglieder kürzlich Unternehmen in Shenzhen besucht, obwohl wir uns eigentlich auf europäische Aktien konzentrieren. Schätzungen zufolge werden 80 Prozent des in den nächsten zehn Jahren weltweit in der Mittelschicht erzielten Haushaltswachstums aus Asien kommen – der Großteil davon aus China“.


Das Team von Investment Director Gallagher interessiert sich vor allem für Unternehmen, die von diesen steigenden Konsumausgaben der chinesischen Mittelschicht profitieren. „Und die gute Nachricht für uns lautet, dass einige der am besten aufgestellten Unternehmen in Europa zu finden sind“, freut sich Gallagher. Dazu gehörten unter anderem LVMH mit der Marke Louis Vuitton sowie einigen Cognac- und Champagnermarken, Richemont mit Cartier und anderen Uhrenmarken, aber auch Unternehmen wie Pernod Ricard. Der Aufzughersteller Schindler sei ebenfalls interessant, da derzeit weltweit zwei Drittel aller neuen Aufzüge in China eingebaut werden. „Zusammen mit der Urbanisierung, der zunehmenden Wohndichte in den Städten und dem Wunsch nach einer höheren Wohnqualität treibt dieses Wachstum der Haushalte mit mittleren Einkommen in diesem Bereich ein starkes und langfristig nachhaltiges Wachstum an“, schließt Gallagher.