• US Kupfer - Kürzel: Copper - ISIN: XC0009656965
    Kursstand: 3,48540 $/lb (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

London (Godmode-Trader.de) - Der Preis für Kupfer steigt und steigt. Insbesondere gute Konjunkturdaten aus China beflügeln. Aktuell wird die Notiz an der Londoner Metallbörse LME bei 7.570 Dollar je Tonne gehandelt, das bedeutet ein Plus in diesem Jahr von fast 30 Prozent. Zuvor erreichte der Kupferpreis bei 7.700 Dollar je Tonne den höchsten Stand seit siebeneinhalb Jahren. Im Gegenzug gab der Goldpreis weiter nach und rutschte zu Wochenbeginn auf 1765 Dollar/Unze den niedrigsten Stand seit Anfang Juli.

Die Stimmung in der chinesischen Industrie ist geradezu prächtig, wie Einkaufsmanagerdaten nahelegen. Der vom Wirtschaftsmagazin Caixin und IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Industrie in China ist im November auf 54,9 Punkte nach 53,6 Zählern im Vormonat angestiegen. Dies sei der höchste Wert seit fast zehn Jahren, teilte das Wirtschaftsmagazin am Dienstag mit. Volkswirte hatten mit einem leichten Rückgang gerechnet. Bereits am Montag hatte die Regierung ihren Einkaufsmanagerindex für die Industrie vorgelegt, auch dieser Indikator stieg deutlich und fiel besser aus, als Experten erwartet hatten.

Chinas Wirtschaft ist mittlerweile wieder „klar auf Wachstumskurs eingeschwenkt“, wie Analysten der Commerzbank betonten. Der Einbruch zu Jahresbeginn durch die Corona-Pandemie scheine fast vergessen. Hiervon profitierten die Industriemetalle überproportional, da China mit einem Marktanteil von mindestens 50 Prozent der mit Abstand wichtigste Metallkonsument sei und erwartet werde, dass der Wirtschaftsaufschwung mit einer hohen Metallnachfrage einhergehe.