• Cisco Systems Inc. - Kürzel: CIS - ISIN: US17275R1023
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 45,316 $

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der Umsatz des Netzwerkausrüster Cisco stieg im ersten Quartal 19/20 per Ende Oktober erwartungsgemäß um 0,7 Prozent. Die Ergebnisentwicklung fiel sogar trotz der Rückgänge besser als erwartet aus. Allerdings hatte Cisco Mitte August mit einem schwachen Quartalsausblick auch die Erwartungen auf das erste Quartal reduziert gehabt.
Der Ausblick für das laufende Quartal fiel - beim Umsatz sogar deutlich - seiner Sicht erneut enttäuschend aus, weshalb auch die Aktie in Reaktion einen deutlichen Kursrückgang verzeichnet habe, so Analyst Markus Jost. Seine Gewinnschätzungen für das laufende und das kommende Kahr reduzierte Jost deutlich.

WERBUNG

Bei einem auf 42,00 (alt: 44,00) US-Dollar gesenkten Kursziel votiert Independent Research weiterhin mit „Verkaufen“ für die Cisco-Aktie, die sich seit Mitte Juli nach einem jahrelangen stetigen Aufwärtstrend trotz eines positiven Aktienmarktumfelds schwach entwickelt.

Die operative Gewinnmarge befinde sich bereits auf einem historisch hohen Niveau und biete keinen nennenswerten Spielraum mehr nach oben, so Jost. Zudem belasteten die Abschwächung der Weltwirtschaft sowie die zunehmenden geopolitischen Unsicherheiten, die zu einer Investitionszurückhaltung bei den Kunden von Cisco führten.

CISCO-enttäuscht-erneut-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Cisco Systems Inc.