Paris (BoerseGo.de) - Die Analysten der Société Generale bewerten die Aktie von ConocoPhillips weiterhin mit „Buy“ und einem Kursziel von 68,00 US-Dollar.

    ConocoPhillips hat im ersten Quartal 2013 einen Nettogewinnzuwachs von mehr als einem Viertel auf 2,1 Milliarden US-Dollar erzielt. Das lag allerdings auch daran, dass im Vorjahreszeitraum noch die Raffinerie-Tochter Phillips 66 zum Konzern gehörte, die auch die Jet-Tankstellen betreibt. Die Sparte ist inzwischen eigenständig. Ohne Sondereffekte ist der Gewinn stabil geblieben.

    Analyst John Herrlin schrieb in seiner Studie: Sein Kursziel spiegele den jüngst angekündigten Verkauf von Vermögensbeständen wider, die zwar zu einer gedrosselten Produktion und einem niedrigeren Cashflow führten, die Liquidität des US-Ölkonzerns aber erhöhten.