Es ist zu früh, um eine endgültige Bilanz zu ziehen. Einige Fakten sind jedoch bekannt. So hat China die Krise auf den ersten Blick rasch unter Kontrolle gebracht. Die Abriegelung des Zentrums der Epidemie, Wuhan, war vermutlich die beste Entscheidung, die das Regime gefällt hat. Heute hat China kaum noch neue Fälle. Natürlich sind die Zahlen nicht absolut verlässlich. In der Tendenz dürften sie allerdings aussagekräftig sein. Selbst bei eingeschränkter Pressefreiheit lässt es sich nicht verbergen, wenn sich zehntausende neue Fälle auftun...

Artikel wird geladen