Bezugnehmend auf meinen 1. Artikel von letzter Woche Freitag, den 12.04.2013. Wo ich das Cumulative Delta kurz CD analysiert habe. Das Fazit lautete, dass die Käufer das Allzeithoch am Donnerstag nicht mitgetragen haben. Der Ausblick war der, dass es am Freitag zu Gewinnmitnahmen kommen könnte. Dies ist nicht wirklich eingetreten. Dafür ging es am Montag nach unten und das wesentlicher weiter wie gedacht. Schuld war sicher zum Teil, der Anschlag in Boston. Den 1. Artikel zum Thema Cumulative Delta können Sie hier nochmal nachlesen: Klick

Schauen wir uns nun das aktuelle Bild an. Dort sehen wir, dass das CD bei -10,500 Kontrakte scheinbar seinen Boden gefunden hat. Die entsprechenden Stellen habe ich gelb markiert. Gestern unterschritt der Dow Future (YM) nochmals das Tief vom Dienstag. Wobei der YM zu Monatag gesehen kein neues Tief im CD gemacht hat. Zudem ging gestern gegen Handelsende das CD nochmal weiter nach unten, aber der YM stieg und schloss über dem Tief vom Dienstag.

Das lässt den Schluss zu, dass der Handel auf dem BID = Verkäufer nicht mehr zu fallenden Kursen führt. Das spricht für eine Gegenreaktion nach oben. Zumal bereits am Montag in den fallenden Markt hinein das CD ordentlich angestiegen ist. Das bedeutet, dass in dem Bereich bereits viel gekauft wurde, was man durchaus als bullisch betrachten könnte. Das würde zum Bild passen, dass die Rücksetzer im YM gekauft werden.

Fazit: Sollte der Rücksetzer gekauft werden und es weiter zu steigenden Kursen kommen, dann wäre es Ideal, wenn das Cumulative Delta (CD) und die Kurse zusammen ansteigen.

Ebenfalls für eine Stabilisierung würde folgendes sprechen, wenn der YM unter fallenden CD weiter ansteigt. Wäre für mich aktuell ein Zeichen, dass die Verkäufer trotz des Drucks nicht den Markt bewegen können und auf der anderen Seite die Limitkäufer zu groß oder anderes ausgedrückt zu stark sind.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Tradingentscheidungen

Ihr Heiko Behrendt -

Leiter des Tradingservice Highspeed Daytrader

Dieser Service konnte die letzten 17 Webinare alle mit Gewinn vor Kosten abschließen.


Dabei wurden im Dow Future insgesamt +303p. Gewinn eingesammelt.

Im folgenden Bild sehen Sie den Überblick über die Tagesergebnisse der letzten Webinare, welche immer ca. 2 Stunden gehen.

Unter folgenden Link finden Sie die entsprechende Exceltabelle, die sich automatisch aktualisiert, wenn neue Tradingergebnisse hinzukommen. Auswertung Highspeed Daytrader

Möchten Sie sich in dieser Art des Tradings weiterbilden und mehr über Orderbuchtrading, Markttiefe, Level 2 oder Cumulative Delta lernen, dann melden Sie sich für den Tradingservice "Highspeed Daytrader" an.

Detaillierte Informationen zum Premiumservice und zur Anmeldung, finden Sie im nachfolgenden Link: http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Highspeed-Daytrader