Das-weltweit-erste-24-Stunden-Turbozertifikat-Kommentar-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1

Frau Visne, was reizt 150.000 Anleger in Deutschland an gehebelten Derivaten?

WERBUNG

Nazli Visne: Es ist stimmt natürlich, dass gerade im Bereich des Daytradings der Handel mit einigen Produkten etwas komplexer ist, als der „klassische“ Kauf von Aktien. Aber genau darin liegt für viele Trader in Deutschland der Reiz: Durch den Hebel, der bei vielen Produkten angeboten wird, ist es eben möglich, auch Tag für Tag kurzfristig schon von geringen Kursschwankungen zu profitieren und nicht auf langfristige Investitionen angewiesen zu sein. Damit unsere Kunden und interessierte Trader verstehen, wie Hebelprodukte funktionieren und welche Gewinn- und Risikochancen sie haben, bieten wir mit unserer IG Academy eine breit gefächerte und detaillierte Bandbreite von Informationen und Fortbildungen an. Gleichzeitig stellt der kurzfristige Handel natürlich auch eine gute Ergänzung zu Langzeit-Investmentprodukten dar und bietet durchaus die Möglichkeit der Absicherung für Anleger.

Was handeln Kunden derzeit am liebsten? Welche Produkte werden am meisten nachgefragt?

Visne: Sehr gerne werden schon immer Indizes gehandelt, allen voran der Dax. Auch Währungspaare sind grundsätzlich sehr beliebt. Insgesamt sehen wir, dass Kunden gerne gehebelte Produkte nutzen und großen Wert auf Flexibilität legen. Genau diese Flexibilität wollen wir ihnen für ihr Trading bieten. Deshalb haben wir im Oktober mit unserem Turbo24 das weltweit erste 24 Stunden Turbozertifikat auf den Markt gebracht. Bei der Auswahl der Handelsinstrumente haben wir uns hier nach dem Handelsvolumen unserer Kunden orientiert.

Welche Marktlücke besetzt dieses neue Turbo-Zertifikat?

Visne: In Deutschland gehören Knockout-Zertifikate zu den beliebtesten gehebelten Produkten. Die Gründe hierfür sind neben der transparenten Preisgestaltung auch die Verlustbegrenzung durch die Knock-out-Schwelle. Da Turbozertifikate gelistet sind, war es bisher nach Handelsschluss in der Regel jedoch nicht möglich, mit diesen Zertifikaten zu handeln. Unser Turbo24 bietet aber genau das: Trader können jetzt an fünf Tagen in der Woche 24 Stunden lang mit einem Turbo24 beliebte Indizes, Rohstoffe und Währungen traden. Dabei werden vordefinierte Knockout-Level und Hebel genutzt, die Anlegern höchste Transparenz und die Eingrenzung des Maximalrisikos bieten.

Ihre Tipps? Wie bereiten sich Trader am besten auf das tägliche Trading vor?

Visne: Gerade für das kurzfristige Daytrading ist es sehr hilfreich, einen guten Überblick zu haben, welche markt- beziehungsweise wirtschaftsrelevanten Ereignisse im Laufe des Tages anstehen, um auf entsprechende Kursentwicklungen vorbereitet zu sein. Wir bieten dazu Wochenbriefings und dreimal pro Tag brandaktuelle Marktanalysen. Bei der Gestaltung unseres Schulungsprogramms hören wir auf unsere Kunden: Wir bieten die Themen zur Fortbildung an, die IG Kunden am meisten anfragen. In einem monatlichen Trading-Stammtisch haben Kunden seit unserem Umzug nach Frankfurt nun auch die Möglichkeit andere Trader aus der Region zu treffen, unsere Experten persönlich anzusprechen und unsere Büro-Räumlichkeiten im Westhafen Tower kennenzulernen. Beispiel Thema Trading-Psychologie: Dieses Thema muss Teil jeder Handelsstrategie sein und wird oft völlig unterschätzt.

Welche Rolle spielt Trading-Psychologie denn für den Anlageerfolg?

Visne: Eine sehr große. Trader sollten sich bewusst sein, welche emotionalen Fallstricke beim Trading auftreten können und sich nicht von Emotionen wie plötzlichem Ehrgeiz oder Ungeduld leiten lassen. Grundsätzlich neigen wir dazu den Markt zu überschätzen. In solchen Momenten die Emotionen zu reduzieren und die Rationalität zurückzuholen ist oft einfacher gesagt als getan! Mit dem Festlegen von Stops können zum Beispiel unnötige Verluste vermieden werden, statt die Position in der Hoffnung auf eine spätere Kurserholung einfach weiterlaufen zu lassen.

Was bringt es, an fünf Tagen pro Woche, 24 Stunden lang auf Festland Europa handeln zu können?

Visne: Ereignisse, die Einfluss auf die Märkte haben, ereignen sich weltweit und rund um die Uhr. Für Trader in ganz Europa ergeben sich dadurch 24 Stunden am Tag Handelsmöglichkeiten. Gerade beim kurzfristigen Daytrading würden viele Chancen verloren gehen, wenn man bis zum nächsten Tag warten müsste, sollte es beispielsweise abends oder nachts in anderen Zeitzonen zu marktrelevanten Ereignissen kommen. Hinzu kommt, dass Trader mit dem Turbo24 Übernacht nicht ausgeknockt werden. Bedeutet unterm Strich: Sollte sich Ihre Position bis zum nächsten Morgen unter Ihr Knock-out Level und wieder nach oben bewegen, bleibt ihre Position am Folgetag geöffnet.

Wegen ihrer Komplexität müssten Finanzprodukte eigentlich teuer sein: Wie sieht die Preisgestaltung im Vergleich zu ETFs beispielsweise aus?

Der Hauptanteil, wie wir mit unseren OTC Produkten, Geld verdienen, liegt in den Spreads, die wir rund um den Marktpreis gestalten. Die Kosten für einen bestimmten Trade werden in diesen beiden Preisen berücksichtigt (bekannt als Briefkurs und Geldkurs), so dass Sie immer etwas höher als der Marktpreis kaufen und leicht darunter verkaufen können. Wenn der DAX zum Beispiel bei 12.045,5 gehandelt wird und einen Ein-Punkt-Spread hat, könnte er einen Kaufkurs von 12.046 und einen Verkaufskurs von 12.045 haben. Unsere neuen Turbo24 sind kommissionsfrei handelbar: Hier sind die Handelsgebühren im Knock-out Level bereits integriert.

Unsere Produkte mit ETFs zu vergleichen ist schwierig - da vergleicht man Äpfel mit Birnen. IG Produkte sind auf Kurzfristigkeit ausgelegt. Trader kaufen und verkaufen diese oft am selben Tag – und können durch den Hebel sekundenschnell ein Vielfaches des eingesetzten Kapitals erwirtschaften/verlieren. ETFs hingegen sind langfristige Investments. Niedrige Kosten heben hier die Rendite, was vor allem risiko-averse Anleger anspricht.

Warum setzt sich IG mit Vehemenz für begrenzte Risiken und den Kundenschutz ein?

Visne: Wir sind stolz darauf, einen loyalen aber auch anspruchsvollen Kundenstamm zu haben. Diesen Ansprüchen wollen wir gerecht werden. Die Basis für eine langfristige Kundenbeziehung ist Vertrauen. Bei uns können unsere Kunden sicher sein, dass wir als BaFin-regulierter Online-Broker höchsten Wert auf den Kundenschutz legen und die Risiken für unsere Kunden weitestgehend minimieren und vor allem transparent gestalten möchten.

Hier finden Sie Informationen zu den Turbo24-Produkten