• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.526,13 Pkt
  • DAX Index Future - Kürzel: FDAX - ISIN: DE0008469594
    Börse: / Kursstand: 13.527,50 €
  • Aktuelle Analyse, Wochenausblick (20.01. - 24.01.) und Setups für den deutschen Leitindex DAX – Chartanalyse für aktive Trader

Im Frühhandel zu Freitag konnte sich der DAX bis an die 13.500 Punkte schieben, die im Xetra-Handel auch überschritten wurden. Der DAX schaffte es ein neues Jahreshoch zu formatieren, scheiterte aber (noch) relativ knapp, das Allzeithoch zu bestätigen. Insgesamt lief der DAX am Freitag in einer sehr engen Box seitwärts.

Übergeordnet hat sich der DAX in den letzten fünf Handelstagen praktisch nicht weiterbewegt. Die Range mit unter 200 Punkte war extrem klein. In den ersten vier Handelstagen ist der DAX in einer Box von gut 100 Punkten seitwärts gelaufen, wenn man mal von dem Absacker am Dienstag absieht. Das Wochenhoch liegt über dem Level der Vorwoche, das Wochentief deutlich über dem Niveau der KW 02/2020. Auch in dieser Handelswoche konnte der DAX einen kleinen Wochengewinn ausweisen. Stichtagsbezogen liegt der deutsche Leitindex gut 2.300 Punkte über dem Niveau des Vorjahres.

DAX Chartcheck - Betrachtung im 4h Chart:

Der DAX ist im Laufe der Handelswoche unter die SMA20 gefallen. Die Bullen haben aber jede Attacke der Bären zurückgeschlagen. Im Zuge dessen ist der 13.400 Punkte-Marke eine besondere Bedeutung zugekommen.

AUSZUG, lesen Sie die komplette Analyse mit Setups hier.

DAX-Analyse-Neues-Jahreshoch-hinter-uns-neues-Allzeithoch-vor-uns-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-1
DAX Wochenausblick

DAX - Dow Jones - EURUSD - Gold

DAX-Analyse-Neues-Jahreshoch-hinter-uns-neues-Allzeithoch-vor-uns-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-2

  • Traden Long oder Short, profitieren von allen Börsenlagen - mit dem CFD Broker des Jahres (Brokerwahl.de)!
  • Dow Jones DJI30 CFD nur 1,5 Punkte Spread; DAX30 nur 0,8 Punkte!
  • EURUSD 0,6 Pips Spread
  • Gold 25 Pips Spread
  • Typische Spreads vom Qualitäts-Marktführer in Deutschland! Ohne Ordergebühren! Ohne Stop-Mindestabstand!
  • Traden Sie nicht irgendwo! Traden Sie bei der Nummer 1 der Branche. Jetzt starten.

Quellen: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4.

► Handeln Sie verantwortungsvoll ◄
Diese Publikation liefert Markteinschätzungen, unabhängig davon, mit welchem Instrument ggf. getradet wird. Admiral Markets ist Forex & CFD Broker, sollten Sie den Basiswert als CFD traden, beachten Sie bitte: Forex & CFDs sind Hebelprodukte und nicht für jeden geeignet! Der Hebel multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Retail Kunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Basisinformationsblätter („KID") zu den Handelsinstrumenten finden Sie hier, den ausführlichen Hinweis zu Marktkommentaren hier und den ausführlichen Warnhinweis zu Handelsrisiken über folgenden Link: DISCLAIMER: https://admiralmarkets.de/risikohinweis

Die Autoren können ganz oder teilweise in den besprochenen Werten investiert sein. Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar: Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen.