• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.088,19 Punkte

Auch in der zweiten vollen Oktoberwoche lief es auf dem kostenlosen JFD-Desktop wie am „Schnürchen“. In den Live-Videos wurde immer wieder betont, dass die 9.910/9.900-Punkte-Marke eine wichtige Rolle für den weiteren DAX-Verlauf innehaben wird. Dieses Kurslevel konnten dann die die Bullen schlussendlich auf Tagesschlusskursbasis verteidigen und so war der Blick, wie schon auch zu Beginn meiner „Amtszeit für den JFD-Desktops“, nach oben gerichtet. Leerverkäufe standen nie zur Disposition. Zudem konnten die Pullback-Szenarien von Allianz, BASF und der Deutschen Post jeweils ihre angegebenen Kaufzonen erreichen. Zum Zeitpunkt der Analyse liegen die Kurse über diesen Marken.

DAX-Monatschart

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-1

Im Monatschart liegt eindeutig ein intakter Aufwärtstrend vor. Das letzte Korrekturtief im Jahr 2014 traf exakt den EMA38. Dieses Ereignis war der Startpunkt für die letzte fulminante Rallye, die im März/April 2015 ihren Höhepunkt mitsamt neuem Allzeithoch hatte.

Seitdem korrigiert der Deutsche Aktienindex um mehr als 3.000 Punkte und touchierte mit den letzten drei Monatskerzen erneut den EMA38.Ist nun diese Kerzenkonstellation die neue Startrampe für einen größeren Kursschub? Da wir erst Mitte Oktober haben, könnte sich die aktuelle bullische Monatskerze noch deutlich eintrüben. Somit kann aktuell noch kein Startschuss gegeben werden. Wichtig in diesem Zusammenhang wäre ein Monats-Schlussstand über 10.150 Punkten. Der nächste Widerstand würde im Anschluss bei ca. 10.500 Punkten lauern.

DAX-Wochenchart

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-2

Der Wochenchart ist meiner Meinung nach noch leicht bärisch mit zunehmend neutraler Tendenz, denn der Kurs liegt noch an der Unterkante des Rainbows und müsste zumindest einen Wochenschlusskurs von über 10.180 Punkten auf das Parket zaubern, um auch hier die Lage wieder aufzuhellen. Dann wäre zumindest der DAX wieder in den Rainbow eingetaucht und er hätte auch das horizontale Widerstandsband zwischen 10.055 und 10.100 Punkten wieder zurückerobert. Im Wochenchart würde dann das nächste wichtige Widerstandscluster bei ca. 10.660 Punkten liegen. Auf diesem Kursniveau treffen Rainbow-Oberkante und ein markantes Tief aufeinander. Sollten die Marktteilnehmer in naher Zukunft dieses Kursniveau aus dem Markt nehmen, könnte sich ein neues Kursfeuerwerk entpuppen.

Die daraus entstehenden Kursziele sowie neue Trading-Setups werden natürlich auf dem kostenlosen JFD-Desktop live besprochen. Schauen Sie täglich vorbei, es könnte sich lohnen.

DAX Tageschart

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3

Ein Tagesschlusskurs über dem dritten Kursziel aus der letzten Handelswoche, das bei 10.135 Punkten lag, würde in dieser Zeitebene für weiter steigende Kurse sprechen. Sollte es jedoch per Tages- und Wochenschlusskurs zu Notierungen unter 10.080 Punkten kommen, dürfte zum Auftakt der nächsten Handelswoche direkt das Niveau von 9.950 Punkten angesteuert werden. Im Bereich dieses Kurslevel liegen dann allerlei Unterstützungen aus verschiedenen Zeitfenstern. Ein nachhaltiges Durchstoßen dieser enorm wichtigen Unterstützung könnte die Verkäufer aktiveren und so höchstwahrscheinlich die 9.800-Punkte-Marke auf den Plan rufen. Dreht der Markt oberhalb dieses Kursniveau allerdings wieder nach oben, erscheint eine Jahresendrallye durchaus möglich. Anhaltender Verkaufsdruck, mitsamt Kursen unterhalb des Levels von 9.790 Punkten, würde überdies auch die mögliche Option eines Doppelbodens unwahrscheinlich werden lassen.

Doch alles zu seiner Zeit. Ein täglicher Ausblick/Rückblick bleibt (vorerst) in den Live-Videos fester Bestandteil. Dort werden wir dann auch gemeinsam nach neuen Unterstützungen/Wendepunkten suchen und relevante Handelsmarken herausarbeiten.

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-4

Das „Schmankerln“ aus der aktuellen Woche: Allianz SE

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-5

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-6

Dieses Trading-Setup wurde u.a. im Live-Video angesprochen und zugleich Anfang der Woche auf diversen Webseiten veröffentlicht. Die Kauf-Zone sowie das Kursziel wurden innerhalb einer Woche perfekt abgearbeitet. Am Wochenende werde ich mich dann wieder auf die Suche machen, um Ihnen ähnlich interessante Setup im Stream zu präsentieren.

Handeln auch Sie internationale Cash Indizes mit direktem Marktzugang (DMA) beim kundenfreundlichen „Just Fair and Direct“ Broker – JFD Brokers – zur Website.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern und Zuhören ein erholsames Wochenende

Bernd Senkowski

Research-Team JFD Brokers Germany

JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

www.jfdbrokers.com

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

DAX-Big-Picture-Analyse-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-7

ÜBER JFD BROKERS:

WER WIR SIND:
JFD Brokers ist eine einzigartige Mischung aus herausragenden Finanzmarktanalysten und erfahrenen Brokerage-Profis, welche einen revolutionären, zukunftsorientierten Ansatz bei der Entwicklung von Online- Trading Technologien und Lösungen beschreitet. Unser Angebot umfasst Margin Trading, Vermögensverwaltung, HFT & quantitative Systeme, physische Devisen (FX) Zahlungen, Prime und IT-Lösungen und ist perfekt auf erfahrene Privatinvestoren und institutionelle Partner zugeschnitten.

WAS WIR MACHEN:
Wir sind der einzige Retail-Broker, der ALLEN KUNDEN (ab einer Mindesteinlage von 500 Euro) den Handel von bis zu 9 Anlageklassen (mit mehr als 800 Finanzinstrumenten) innerhalb einer einzigen Handelsplattform, mit einem einheitlichen institutionellen Pricing (börsenechte Spreads / Core Spreads) und einer einheitlichen STP/DMA Ausführungsart bietet. Sie profitieren mit JFD Brokers von Interbank-Core Spreads, niedrigen Tradingkosten, kompletter Anonymität, vollständiger Transparenz, hoher Liquidität und einem 100% DMA/STP Konto. Dieses bietet Ihnen einen extrem latenzarmen Zugang zu mehr als 15 Tier1 Liquiditätsanbietern, sowie zu mehr als 80 Primärbörsen, MTFs bzw. sekundär Derivate- & Warenbörsen, bzw. Dark- & Lightpools.

RISK-DISCLAIMER:
JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Einzahlung. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Disclaimer: https://www.jfdbrokers.com/legal-info/legal-information.html