Der DAX eröffnete gestern mit einer Aufwärtslücke und spurtete noch in der ersten Handelsstunde an das obere Ende der Handelsspanne der vergangenen Tage. Auf einem 10-Wochen-Hoch bei 13.312 Punkten ging den Bullen jedoch die Puste aus und der Index rutschte wieder in die etablierte Range zurück bis auf ein zum Handelsschluss markiertes Tagestief bei 13.127 Punkten.

    Der Ausbruchsversuch ist somit zunächst gescheitert. Mit Blick auf die seit mittlerweile zehn H...

    Aktueller Link