Der DAX rutschte gestern im frühen Handel unter den kritischen Support bei 12.746/12.752 Punkten und signalisierte damit die Fortsetzung des korrektiven Abwärtstrends vom in der Vorwoche gesehenen Hoch bei 13.314 Punkten. Der anschließende dynamische Abverkauf ließ die Notierung bis auf ein 4-Wochen-Tief bei 12.254 Punkten absacken. Ausgehend vom dort befindlichen 61,8 %-Fibonacci-Retracement der Aufwärtswelle vom Juni-Tief, startete im späten Geschäft eine techni...

    Aktueller Link