Im Umfeld anhaltender Spekulationen über den baldigen Höhepunkt der „Corona-Pandemie“ und über weitere Konjunkturprogramme (z.B. weiteres großes US-Konjunkturprogramm) weiteten die internationalen Aktienmärkte im Dienstagshandel ihre Recoveries aus. Unter den europäischen Sektoren war wieder die (Aufwärts-)Rotation aufgetreten, wobei diesmal die ausgeprägten Vorwochenverlierer wie z. B. den STOXX Travel & Leisure (+6,6 %, neues Recovery-Hoch) und den STOXX Insuran...

    Aktueller Link