Der DAX konnte gestern bereits im frühen Handel seine Erholungsrally fortsetzen. Nach einer mehrstündigen Konsolidierung knackte er schließlich am Nachmittag den Widerstand der Kurslücke vom Montag bei 15.456 Punkten und schraubte sich bis auf ein in der letzten Handelsstunde markiertes 3-Tages-Hoch bei 15.508 Punkten hinauf.

    Durch den Tagesschluss oberhalb der Kurslücke (Gap) hellte sich die kurzfristige technische Ausgangslage auf. Eine Fortsetzun...

    Aktueller Link