Negative Vorgaben aus China bescherten dem DAX® heute ein riesiges Downgap. Im Erstkontakt verteidigten die Käufer aber die Unterstützung bei 10.880 Punkten. Der Index erholt sich seit der Eröffnung, wobei das Gap weiterhin im Fokus steht.

    Die Erholung könnte sich noch in Richtung der Widerstandszone zwischen 11.037 und 11.048 Punkten fortsetzen. Dort wäre bereits der Start der nächsten Abwärtswelle möglich. Eine wichtige Unterstützung notiert weiterhin um 10.880 Punkte. Darunter wäre eine Ausdehnung der Konsolidierung in Richtung 10.730 bis 10.690 Punkte möglich, wo auch der EMA200 Stunde verläuft. Diesen Bereich müssen die Käufer tunlichst halten, sonst dürften die Gewinne vom Montag wieder komplett ausradiert werden.

    Auf der Oberseite würde eine weitere Aufwärtswelle wahrscheinlich werden, sollte der Index die Hürde bei 11.194 Punkten nehmen. Aus dem Tagechart abgeleitet bildet ein weiteres großes Gap bei 11.447 Punkten ein passendes Ziel. Unter 11.680 Punkten ist die Kursentwicklung des DAX® in den vergangenen Wochen immer noch nur als Gegenbewegung auf den Sell-off im ersten Quartal zu sehen.

    DAX® in Punkten Stundenchart; 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

    Betrachtungszeitraum: 08.05.2020 – 22.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

    DAX® in Punkten Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

    Betrachtungszeitraum: 01.05.2015 – 22.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

    Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

    Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
    DAX® Index HZ4CP2
    27,54 8.252 3,99 30.06.2020
    DAX® Index HZ82EJ 31,28 7.875 3,51 29.05.2020

    Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.05.2020; 11:34 Uhr

    Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

    Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
    DAX® Index HZ7XVW
    5,90 11.550 18,30 30.06.2020
    DAX® Index HZ7UE5 10,80 12.050 10,18 30.06.2020

    Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.05.2020; 11:36 Uhr

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag DAX – Großes Downgap zum Wochenschluss erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

    Autor: Bastian Galuschka, Godmode-Trader.de