Der DAX orientierte sich gestern von Beginn des Handels an weiter abwärts. Er rutschte dabei unter den kurzfristig kritischen Support bei 15.608/15.614 Punkten bis auf ein 4-Tages-Tief bei 15.505 Punkten. Von dort aus konnte er sich im Verlauf des Nachmittags nach der Ausbildung eines bullishen Doji in der Stundenkerze erholen. In zwei Aufwärtswellen kletterte der Index bis auf 15.599 Punkte und schloss bei 15.581 Punkten.

    Aus der Konsolidierung unterha...

    Aktueller Link