Der DAX pendelte gestern in einer volatilen Sitzung zwischen 13.871 Punkten und 14.000 Punkten. Er verblieb innerhalb der Kursspanne des Vortages und formte damit einen Inside Day. Mit 13.925 Punkten schloss der Index unweit der Mitte der Tagesspanne.

    Er befindet sich weiterhin in einer Konsolidierungsphase unterhalb des am Freitag erzielten Rekordhochs bei 14.132 Punkten. Das ganz kurzfristige Chartbild stellt sich aktuell neutral dar. Nächste Widerstände lassen...

    Aktueller Link