Weiterhin niedrige Volatilität

    Der Mittwoch war von noch geringerer Volatilität geprägt, als es schon die vorangegangenen Handelstagen aufzeigten. Zum Start sah das Ganze noch nach mehr Dynamik aus, immerhin gab es vom Vorabend die positiven Quartalszahlen des US-Chipherstellers AMD zu verarbeiten. Dessen Aktienkurs stieg nach positiven Daten nachbörslich um 10 Prozent. Aus dem DAX selbst veröffentlichte die Deutsche Bank ihre Ergebnisse und erzielte vor Steuern 158 Millionen Euro Gewinn. Entsprechend positiv startete der Aktienkurs und auch der DAX letztlich in den Mittwoch.

    Wenig später drehte das Bild jedoch wieder und einmal mehr unterlag die 12.800 einem Test der Marktteilnehmer. Zum Handelsende lief der DAX ohne weitere Impulse der Wall Street in das "gewohnte Schlusskursniveau" ein und verlor zum Dienstag minimale 0,1 Prozent.

    Folgende Parameter umrahmten die geringe Volatilität von nur 75 Punkten intraday:

    Eröffnung

    12.819,63PKT

    Tageshoch

    12.864,39PKT

    Tagestief

    12.789,97PKT

    Vortageskurs

    12.835,28PKT

    Einen Ausbruch gab es somit im Chartverlauf der letzten Tage nicht:

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-1

    Vola im DAX XETRA

    Am FED-Event selbst gab es keine Überraschung. Die Zinsen blieben auf dem niedrigen Level von 0,00 bis 0,25 Prozent und es werde weiterhin alles getan, um die Wirtschaft zu unterstützen. Damit spielte Jerome Powell womöglich auf ein weiteres Konjunkturprogramm vom Kongress an.

    Nachbörslich gab es daher nur eine kurze Bewegung über die XETRA-Hochs, die in der Nacht jedoch wieder abverkauft wurde:

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-2

    DAX Nachbörse

    Wie stellt sich die Situation damit am Morgen dar?

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-3

    Trading-Ideen für den Donnerstag

    Auf Basis des XETRA-Chartbildes sind die Orientierungen klar vorgegeben:

    • Schlusskurslevel der letzten Tage um 12.835 Punkte
    • Widerstand Vortageshoch 864
    • Unterstützung der Woche bei 12.746
    • GAP-Signal bei Überschreitung der 12.935

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-4

    DAX-Levels im XETRA-Chart

    Da wir im Endloskontrakt vorbörslich nahezu unverändert sind, könnte das Ziel die Erreichung des Abwärtstrends sein. Dieser vollzieht sich optisch ab dem Monatshoch abwärts und bildet mit der 12.910 bis 12.935 den aktuellen Widerstand im Mehrtageschart:

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-5

    DAX mit Bewegung zur Abwärtstrendlinie?

    Für eine erste Einschätzung nach der Markteröffnung bin ich im Livetrading-Room ab 10.00 Uhr hier Dein Ansprechpartner.

    Folgende Termine stehen heute zudem auf der Agenda.

    Wirtschaftstermine am Donnerstag

    Der heutige Tag ist voller Wirtschaftstermine, beginnend mit der Arbeitslosenquote aus Deutschland 9.55 Uhr und dem nachfolgenden BIP aus Deutschland 10.00 Uhr.

    11.00 Uhr folgt die EU-Arbeitslosenquote und der EU-Geschäftsklimaindex, sowie das Verbrauchervertrauen aus der EU.

    Wichtigster Termin ist allerdings 14.30 Uhr die US-Vorbörse. Hier werden die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung vermeldet und die Verbraucherpreise, persönlichen Konsumausgaben sowie ebenfalls das Bruttoinlandsprodukt.

    Viel Erfolg und einen tollen Start in diesen spannenden Handelstag wünscht Ihnen Andreas Bernstein (Bernecker1977)

    DAX-Signale-nach-der-FED-Sitzung-Kommentar-JFD-Bank-GodmodeTrader.de-6

    Lust auf mehr?

    Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ morgens um 08:50 Uhr interessant.

    Dem Event können Sie HIER folgen.

    JETZT bei JFD handeln!

    DAX-kommt-es-zu-einem-erneuten-Rutsch-unter-die-12-500er-Marke-Kommentar-JFD-Brokers-GodmodeTrader.de-3

    ÜBER JFD:

    WER WIR SIND:

    JFD ist eine führende Unternehmensgruppe, die Finanz- sowie Investmentdienstleistungen und -aktivitäten anbietet. Die Muttergesellschaft, JFD Group Ltd, wurde im Dezember 2011 gegründet und ist heute ein international lizenzierter, globaler Anbieter von Multi-Asset-Trading- und Investmentlösungen. Sie bietet gebührenfreien Handel mit echten Aktien und Krypto-CFDs sowie extrem wettbewerbsfähige Handels- und Investmentpreise für mehr als 1500 Instrumente in 8 Anlageklassen. JFD wurde von verschiedenen unabhängigen Quellen als eines der am schnellsten wachsenden, respektiertesten Finanzunternehmen der Welt gewürdigt. Dank seiner zentralen Werte wie Transparenz, Fairness und Vertrauen ist das Unternehmen für zahlreiche Trader die beste Wahl für Self-Trading-, Portfoliomanagement- und Investmentberatungslösungen.

    Die JFD-Unternehmensgruppe umfasst JFD Group Ltd. (CySEC-Lizenznummer 150/11), JFD Overseas Ltd. (VFSC-Lizenznummer 17933) und JFD Bank AG (BaFin-Lizenznummer 120056).

    RISK-DISCLAIMER - Risikohinweis & Haftungsausschluss

    „Investiere verantwortungsbewusst." CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund ihrer Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 83 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit JFD CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie wissen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen Stelle beraten, bevor Sie ein Konto eröffnen.

    Der Handel mit CFDs unterliegt möglicherweise örtlichen Beschränkungen in Ihrer Gerichtsbarkeit.

    JFD bietet keine Anlageberatung oder Anlageempfehlungen an. Meinungen, Nachrichten, Recherchen, Analysen, Preise oder andere Informationen oder sonstiges Material, das von JFD oder verbundenen Unternehmen oder Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird, werden als allgemeiner Marktkommentar bereitgestellt und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung dar, da Ihre Angaben nicht berücksichtigt werden Persönliche Umstände, bitte handeln oder investieren Sie nicht nur auf der Grundlage dieser Informationen. Durch das Anzeigen von Material oder die Verwendung der Informationen auf dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass es sich um allgemeines Schulungsmaterial handelt, und Sie werden keine Person oder Organisation für Verluste oder Schäden verantwortlich machen, die aus dem Inhalt oder den bereitgestellten allgemeinen Informationen resultieren. Sie müssen sich der Risiken bewusst sein und bereit sein, sie in Kauf zu nehmen, um investieren zu können. Es wird keine Zusicherung gemacht, dass ein Konto Gewinne oder Verluste erzielen wird oder voraussichtlich erzielen wird, die denjenigen entsprechen, die in irgendeinem Material auf dieser Website erörtert werden. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit eines Handelssystems oder einer Handelsmethodik lässt nicht unbedingt auf zukünftige Ergebnisse schließen. Zwischen den hypothetischen Performance-Ergebnissen und den tatsächlichen Ergebnissen, die später von einer bestimmten Handelsstrategie und / oder einem bestimmten Anlageprodukt erzielt werden, bestehen erhebliche Unterschiede.

    Um Zweifel zu vermeiden, treten JFD oder seine Mitarbeiter nicht als Handelsberater auf. Angesichts dieser Darstellung dienen alle Informationen und Materialien, die von JFD und verbundenen Unternehmen oder Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, ausschließlich Bildungszwecken und sollten nicht als spezifische Anlageberatung betrachtet werden. Der Kunde sollte das Risiko eingehen, dass die getätigten Geschäfte mit bestimmten Finanzinstrumenten von Steuern und / oder anderen Abgaben abhängig sind oder abhängig werden, und das Unternehmen übernimmt keine Garantie dafür, dass keine Steuern und / oder andere Stempelabgaben anfallen. Der Kunde sollte für alle Steuern und / oder sonstigen Abgaben verantwortlich sein, die in Bezug auf die ausgeführten Geschäfte anfallen können.