Intraday: Der DAX fällt heute von 6.735 bis 6.666/6.675 und steigt dann bis 6.758 oder ~6.800.
    Ein neues Jahreshoch ist am heutigen Wochenstart noch kein Thema, denn das logische Ziel, der Aufwärtstrend vom 31.8. ist noch weit entfernt.

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 6.735

    Widerstände: 6.758 + 6.800
    Unterstützungen: 6.666/6.675 + 6.550/6.555

    Rückblick: Der DAX sollte am Freitag von 6.720 bis 6.618 fallen und dann bis 6.666 und 6.725 steigen. Das klappte hervorragend. Zunächst gab der DAX 102 Punkte, auf den Punkt genau bis 6.618 nach und schloss dort eine Kurslücke. Anschließend ging es wieder 100 Punkte aufwärts bis 6.725, zeitweise sogar bis 6.758.
    Charttechnischer Ausblick: Der DAX war Mitte der Vorwoche anfällig für 2-wöchige Konsolidierungsbewegungen, nachdem ein erstes großes Rallyziel bei 6.795/6.800 erreicht wurde. Die Konsolidierung setzte promt nur wenige Punkte oberhalb des Ziels ein. Das gewöhnliche Konsolidierungsziel ist der Aufwärtstrend vom 31.8. über das Tief vom 5.10., momentan noch bei 6460 verlaufend. Danach startet dann die Jahresendrally.
    Intraday: Der DAX fällt heute von 6.735 bis 6.666/6.675 und steigt dann bis 6.758 oder ~6.800.
    Ein neues Jahreshoch ist am heutigen Wochenstart noch kein Thema, denn das logische Ziel, der Aufwärtstrend vom 31.8. ist noch weit entfernt.

    Oberhalb von 6.825, also bei neuen Jahreshochs, wäre Platz bis 6.875, bis zur weiter nach oben entweichenden GRÜN/FETTEN Trendkanalbegrenzung.

    Unterhalb von 6.660 müssten Sie mit einer Abwärtsbewegung bis 6.550/6.555 rechnen.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting