Der DAX war mehrere Tage auf Talfahrt, versucht sich aber nun seit Donnerstag zu stabilisieren. Es gelingt bisher. Kein Wunder, war der DAX doch an der unteren Abwärtstrendkanalkante nach allen Regeln der Kunst und den zur Verfügung stehenden Erfahrungswerten überverkauft. Zuvor gab es auch einen massiven Ausverkauf, die höchsten Intraday-Umsatzwerte 2013, zu sehen am Mittwoch gegen 10 Uhr. Die Kraft, um daraufhin eine Gegenbewegung einzuleiten, gab es auf der anderen Seite bisher nicht.


    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7478

    Widerstände: 7535 + 7600 + 7685 + 7710
    Unterstützungen: 7435 + 7380/7410 + 7340/7350 + 6950/7000

    Charttechnischer Ausblick:
    Der DAX ist überverkauft. Die untere Trendkanalbegrenzung der letzten Wochen ist erreicht. Der DAX lässt aber bisher die typische Ausgleichsbewegung zum dazugehörigen Abwärtstrend bei 7685 vermissen.
    Insbesondere unterhalb von 7538 bleibt das Chartbild weiter sehr kritisch und Trendbeschleunigungen Richtung 7380/7410 und 7340/7350 drohen, vor allem wenn der DAX ab jetzt unter 7435 fallen würde.
    Zwischen 7435 und 7535 herrscht heute absolutes Gleichgewicht der Kräfte.
    Oberhalb von 7540 könnte eine mehrtägige Zwischenrally zum Abwärtstrend bei 7685 handfeste Formen annehmen. Erstes Zwischenziel wäre 7600.

    Viele Grüße!
    Rocco Gräfe Spezialität: Kurzfristiges, gehebeltes DAX Trading von 8-20 Uhr
    +84,5% Depotwertzuwachs seit 01.01.2008* (DAX seit 1.1.2008: -7,0%)

    für CFD Index Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Index-Trader

    *für KO Zertifikate Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Knockout-Trader

    Anbei mein heutiger Webinartrade, der am Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr stattfand!
    http://www.godmode-trader.de/events
    DAX 5 min

    Charts von 8:15 uhr

    60 min

    Tageschart

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021