Der DAX sollte gestern zuerst bis ~8250 steigen und dann bis mindestens 8210 fallen. Die Prognose ging auf. Der DAX begann bei 8252 und fiel sofort und zügig bis 8210, sogar bis 8178. Danach ging es in eine sehr flache, mehrstündige Flagge über, die bis zum Handelsschluss andauerte.
    _____________________________________________________________

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8201

    Widerstände: 8220/8230 + 8290/8300 + 8345/8350
    Unterstützungen: 8232 + 8190 + 8130 + 8075/8085

    Charttechnischer Ausblick: Die heutige Tagesprognose sieht vor, dass es am Wahrscheinlichsten (60% subjektiv, der Autor) ist, dass der DAX zuerst von 8200 bis ca. 8225/8230 steigt und dann bis~ oder sogar unter 8178 fällt. Unterhalb von 8178 wären 8130 und 8075/8085 die Ziele.

    Oberhalb von 8260 hingegen wäre ~8290 bzw 8350 das Ziel.

    Viele Grüße!

    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de


    Meine Urlaubspause ist seit 15.7. vorbei.

    Jeweils im 2. Halbjahr 2010, 2011 und 2012 hat mein Trading deutliche Profite gemacht.
    2010 - 2. Halbjahr: +20%
    2011 - 2. Halbjahr: +35%
    2012 - 2. Halbjahr: +25%

    für KO Zertifikate Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Knockout-Trader

    für CFD Index Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Index-Trader

    DAX 60 min

    DAX Tageschart

    VORHER/ GESTERN

    DAX 60 min

    DAX Tageschart

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021