Der DAX sollte zum Wochenstart bis 8307 steigen. Das Ziel wurde erreicht. Danach gab es Konsolidierungstendenzen, aber kein tieferes Tief als Freitag. Insgesamt steckt der DAX seit 15. März (DAX 8075) in einer breiten, trendlosen Phase zwischen 7777 und 8500 fest.
    _____________________________________________________________

    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8259

    Widerstände: 8300 + 8325 + 8365
    Unterstützungen: 8240/8245 + 8200 + 8185 + 8135/ 8150

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX beginnt heute freundlich, am Abwärtstrend der letzten Tage bei 8300/8305.

    Ab 8305 könnte es bis 8280 abwärts gehen, ggf. auch nochmal bis 8240.

    Insgesamt ist ein 2. Test des gestrigen Hochs bei 8325 wahrscheinlich, selbst wenn der DAX in einer bärischen Gesamvariante steckt.

    Unterhalb von 8215 ginge es hingegen wahrscheinlich abwärts bis 8135/8150 und der 2. Test von 8325 entfällt.

    Oberhalb von 8362 wäre das Chartbild deutlich bullischer und möglicherweise sogar 8480 (ggf. 8535) das Ziel dieser Woche.

    Viele Grüße und allen eine erfolgreiche Woche!
    Rocco Gräfe

    die letzten DAX Trades:

    29.7.-30.7.: DAX LONG von 8265 bis 8300 (overnight LONG/ +35 Punkte
    29.7.: DAX LONG von 8265 bis 8273 (after Gap fill LONG)/ +8 Punkte
    26.6.: DAX LONG von 8243 bis 8264 + 8225 (Nachmittags-Rebound)/ +-0
    26.6.: DAX SHORT von 8340 bis 8300 (Gap Trade am Morgen)/ +40 Punkte
    25.7.-26.7.: DAX SHORT von 8305 (stop sell) bis 8345/ -40 Punkte
    25.7.-26.7.: DAX SHORT von 8325 bis 8335/ -10 Punkte
    24.7.: DAX LONG von 8375 bis 8375/ +-0
    19.7.-24.7.: DAX SHORT von 8327 bis 8370/ -43 Punkte
    22.7.-24.7.: DAX SHORT von 8360 bis 8410/ -50 Punkte
    23.7.: DAX SHORT von 8352 bis 8322 (11-22 Uhr)/ +30 Punkte
    23.7.: DAX SHORT von 8352 bis 8330 (11-16 Uhr)/ +22 Punkte
    23.7.: DAX SHORT von 8355 bis 8333 (8-10 Uhr)/ +22 Punkte
    22.7.: DAX SHORT von 8360 bis 8335 + 8370/ +7 Punkte
    19.7.: DAX LONG von 8300 bis 8322/ +22 Punkte
    15.7.-17.7.: DAX SHORT von 8225 bis 8223/ +2 Punkte
    16.7.: DAX SHORT von 8250 bis 8222 + 8211/ +28 Punkte
    15.7.: DAX SHORT von 8245 bis 8224/ +21 Punkte
    11.7.-17.7.: DAX SHORT von 8200 bis 8180/ +20 Punkte
    Urlaub vom 20.6.-12.7.
    24.6.-26.6.: DAX LONG von 7705 bis 7890 + 7945/ +212 Punkte
    24.6.-26.6.: DAX LONG von 7720 bis 7823/ +103 Punkte

    für KO Zertifikate Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/Knockout-Trader

    für CFD Index Trader - Weitere Infos hier:
    http://www.godmode-trader.de/Premium/Trading/CFD-Index-Trader

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Info: 29 July 2013 17:26
    --- Feedback von U.

    Hallo H Gräfe,
    weiter so.
    "ACHTUNG! Überarbeiteter Wochenausblick wegen DOW 22 Uhr Schluss!" dann kam die Wende.
    Haben Sie den Überblick verloren.
    Am WE heißt es, es geht abwärts nächste Woche, um 1/2 10 sehen Sie das es aufwärts geht, es folgt die Kehrtwendung, jetzt soll es steigen, genau ab diesen Zeitpunkt fällt es.
    Ohne worte. U.

    ANTWORT Rocco Gräfe
    Hallo Herr U,
    das Wochenausblick update war gut und nötig.
    Für Bezahlkunden kam das update natürlich schon am Sonntag um 19:45 Uhr!
    Leser, die keine Bezahlkunden sind bekamen die Info erst Mo, 9:30 Uhr. Aber das reicht auch, da der DAX ja sowieso in allen Varianten auf 8310 steigen sollte.
    Gestern war 8307 das Ziel.
    Dann ein Rutsch auf 8240.
    Alles kam wie es sollte.
    Ich ging dann bei 8265 nach Sell off bei 8245 LONG. Danach stieg es wieder bis 8310.
    LONG Gewinne wurden heute früh bei 8300 bzw. 8305 gesichert.

    DAX 60 min

    DAX Tageschart

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021