Der DAX zeigte sich gestern schwankungsfreudig. Er pendelte zwischen 12.530 Punkten und 12.782 Punkten und schloss bei 12.532 Punkten. Damit testet er nun das am Mittwoch verzeichnete Verlaufstief.

Das Risiko einer zeitnahen Fortsetzung des intakten Abwärtstrends bleibt hoch, solange der Widerstand bei 12.723-12.782 Punkten nicht geknackt werden kann. Eine Beschleunigung des Abverkaufs ist mit Blick auf die Saisonalität und Zyklik nicht auszuschließ...

Aktueller Link