Der DAX formte gestern eine weitere Aufwärtslücke und haussierte bis auf ein in der ersten Handelsstunde markiertes Rekordhoch bei 15.312 Punkten. Dort ging er in den Konsolidierungsmodus über und endete mit 15.213 Punkten lediglich 3 Punkte oberhalb des Tagestiefs.

    Die Bullen bleiben weiterhin klar am Ruder. Zugleich nimmt die Überkauftheit im kurz- bis mittelfristigen Zeitfenster weiter zu. So hat der RSI-Indikator auf Tagesbasis mit 77 Punkten mittle...

    Aktueller Link