• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.210,36 Pkt

Gegen 14.19 Uhr MEZ kam es zu deutlichen Intraday-Kursverlusten u.a. im DAX und in den US-Aktienfutures. Verantwortlich ist offenbar ein Tweet von Eunice Yoon, der Korrespondentin des US-Finanzsenders CNBC in Peking.

DAX-und-US-Futures-brechen-ein-China-pessimistisch-zu-Handelsdeal-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
DAX (L&S-Indikation) im Intraday-Chart

Wie Yoon auf Twitter schrieb, ist die chinesische Seite pessimistisch, dass ein Handelsdeal mit Trump abgeschlossen werden kann, nachdem Trump die Zölle auf chinesische Waren nicht zurückfahren will. Peking wolle zwar weiter verhandeln, aber mit einer Einigung wegen des Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump und der US-Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr warten.

WERBUNG

"Die Stimmung in Peking zu einem Handelsdeal ist pessimistisch, wie mir eine Regierungsquelle mitgeteilt hat. China beunruhigt, nachdem Trump gesagt hat, dass es kein Zurückfahren der Zölle geben wird. (China meinte, beide hätten sich im Prinzip darauf geeinigt.) [Die] Strategie [ist] jetzt [zwar weiter] zu verhandeln, aber [mit einem Handelsdeal] zu warten, wegen Impeachment-Verfahren und US-Wahl. Außerdem [liegt die] Priotität [nun auf der] wirtschaftlichen Unterstützung Chinas", schrieb die Journalistin auf Twitter.

DAX-und-US-Futures-brechen-ein-China-pessimistisch-zu-Handelsdeal-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2


Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!