Der DAX sollte in der abgelaufenen Woche von 8075 bis 7777/7800 oder 7700 fallen, zumindest aber das letzte markante Tief bei 7656 auslassen und dann bis 8050/8075 steigen (siehe letzte weekend edition weiter unten). Der Plan ging auf. Nach einem Hoch bei 8038 fiel der DAX im Tief auf 7730 und kletterte dann bis 8032.
    Allerdings wurde das obere Mindestziel des 2. Anstiegs von 7730 bei 8038 bisher um 6 Punkte verfehlt.
    Wochenausblick: Der Abwärtstrend vom Allzeithoch bei 7980 ist weiterhin intakt!
    Insgesamt ist eine Flaggenbildung unter massiven Widerständen zu erkennen, die sich zwischen 8020/8050/8075/8150 befinden.
    Die Flaggenbildung ausgehend vom Tief 7656 (24.6.) kann sich auch nächste Woche noch fortsetzen, solange der DAX nicht unter 7730 fällt.
    So wäre es ideal, wenn der DAX ab 7845/7890 wieder zu steigen beginnt und mindestens 8040/8050, ggf. sogar 8150/8200 erreicht.

    Erst mit dem Rückfall unter 7700 wäre klar, dass der DAX im Sommer noch tiefere Ziele bei 7400 ansteuert. Bei 7700/7715 verlaufen im DAX Tageschart die wichtigen und entscheidenden 200 Tage Linien. Unter 7400 wiederum müsste man den DAX auf Ziele bei 6950, 6500 und ggf. sogar 5500 einstufen.

    Gelingt hingegen der Sprung über 8150/8200, so wäre im Rahmen einer Sommerrally Platz bis 8450/8480.


    Sehr geehrte Leser, liebe Kunden,

    es gibt eine Neuerung: Am 1.7. startete ich auf dem "CFD Index Trader" mit einem Echtgeldkonto beim Broker Gekko Global Markets.
    Die Echtgeldtrades auf den DAX werden nur im Tradingservice CFD Index Trader kommuniziert.

    Während einige von Ihnen bereits den Broker Ihres Vertrauens gefunden haben, ist es anderen wichtig, im selben Umfeld zu handeln wie ich. Deshalb informierte ich Sie über mehrere Wochen rechtzeitig, damit Sie Ihr Trading so gestalten können, wie Sie sich am wohlsten fühlen.

    Sollten Sie sich ebenfalls für einen Wechsel zu Gekko entscheiden, freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie von GodmodeTrader.de einen Gutschein im Wert von 50 Euro erhalten. Diesen können Sie für zusätzliche, noch nicht abonnierte Trading- oder Training-Services nutzen.
    Details finden Sie unter: http://www.gekkomarkets.com/de/rocco

    Für welche Variante Sie sich auch entscheiden – bisherigen Broker beibehalten oder wechseln – ich freue mich auf weitere Trading-Erfolge mit Ihnen.

    Warum gerade jetzt der Start eines Echtgeldkontos?

    Jeweils im 2. Halbjahr 2010, 2011 und 2012 hat mein Trading deutliche Profite gemacht.
    Darum startete ich gerade jetzt, am 1.7.2013!
    2010 - 2. Halbjahr: +20%
    2011 - 2. Halbjahr: +35%
    2012 - 2. Halbjahr: +25%

    Der 1. Trade mit dem Echtgeldkonto wurde am 5.7. mit Gewinn beendet! Der Anfang ist also gemacht!

    Viele Grüße

    Rocco Gräfe

    DAX 7806 - Tageschart




    DAX: Monatsschluss brachte Dämpfer! Ausbruch zurückgenommen!

    Am 2013-06-28 22:00:08 von Rocco Gräfe

    DAX 7959
    Der DAX sollte von 7680/7850 eine Anstiegssequenz einleiten...
    Das war der Stand der letzten weekend Edition Prognose!
    Der Anstieg kam prompt. Der DAX hat sich von 7656 auf 8038, um knapp 400 Punkte erholt.
    Der Sprung über die hohen Hürden bei 8075/8150 gelang aber nicht.
    8150?!! Da war doch was! Der DAX hat zum Monatsschluss Juni leider den Ausbruch über die 12-jährige Horizontalhürde zurückgenommen. Die neue mittelfristige Rally liegt somit ab sofort wieder auf Eis! Erst unter 7400 wäre sie komplett hinfällig.
    Der DAX dürfte nun eine Weile seitwärts weitermachen. Als Nächstes fällt der DAX direkt oder ausgehend von 8075 bis ca. 7777/7800 und steigt dann ein 2. Mal bis ~8050.
    Auf die beiden 200 Tage Linien bei 7700 ist zu achten. Sie würden nach einem bärischen Schnitt per Tagesschluss ggf. frühzeitige Hinweise liefern, dass der DAX auch bald unter die sehr kritische Marke 7418 fällt. Merke: Unterhalb von 7400 sehe ich den DAX noch im Sommer bis 6500, später sogar bis 5500 fallen.

    Sehr geehrte Leser, liebe Kunden,

    es gibt eine Neuerung: Ab 1.7. starte ich auf dem "CFD Index Trader" mit einem Echtgeldkonto beim Broker Gekko Global Markets.
    Die Echtgeldtrades auf den DAX werden nur im Tradingservice CFD Index Trader kommuniziert.

    Während einige von Ihnen bereits den Broker Ihres Vertrauens gefunden haben, ist es anderen wichtig, im selben Umfeld zu handeln wie ich. Deshalb informiere ich Sie hiermit rechtzeitig, damit Sie Ihr Trading so gestalten können, wie Sie sich am wohlsten fühlen.

    Sollten Sie sich ebenfalls für einen Wechsel zu Gekko entscheiden, freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie von GodmodeTrader.de einen Gutschein im Wert von 50 Euro erhalten. Diesen können Sie für zusätzliche, noch nicht abonnierte Trading- oder Training-Services nutzen.
    Details finden Sie unter: http://www.gekkomarkets.com/de/rocco

    Für welche Variante Sie sich auch entscheiden – bisherigen Broker beibehalten oder wechseln – ich freue mich auf weitere Trading-Erfolge mit Ihnen.
    Ein kleiner Vorgeschmack: Jeweils im 2. Halbjahr 2010, 2011 und 2012 hat mein Trading 25 bis 35 % Profi gemacht.

    Viele Grüße

    Rocco Gräfe

    Das Geld ist da, das Konto wurde mit 20.000 Euro gefüllt. Am Montag ist der 1.7. und da könnte es bereits den ersten DAX Trade geben.

    DAX Tageschart
    Bisher nur Gegenbewegung an markante Widerstände. \\\'
    Abwärtstrend unter 8075/8150 definitiv intakt

    DAX Monatschart
    Ausbruch über 8150 per Monatsschluss vorerst zurückgenommen!

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021