Es gibt eine Zeit, in der getradet wird und es gibt eine Zeit, in der aktive Anleger hohe Cashbestände hält und damit sein Tradingkapital schützt.

Cash ist sicher. Mit einer Position im Markt stehen, ist nicht sicher.

Aktive Anleger verhalten sich derzeit wie Greifvögel, die hoch oben im Himmel kreisen und die Szenerie lediglich beobachten. Handel mit kleiner Positionsgröße ist ebensfalls möglich. Es wird wieder Zeiten geben, in denen der Greif vom Himmel auf seine Beute hinabstoßen wird ...

Mir gefällt dieses Beispiel mit den Greifvögeln so gut, weil es auch aufzeigt, dass es als Trader gilt Abstand vom Markt zu gewinnen/zu halten. Langsam im Himmel kreisende Greifvögel, das Bild vermittelt auch eine unglaubliche Ruhe. Weit Weg vom Adrenalin und Testosteron des Marktgeschehens.

https://youtu.be/B2r5dWRIG-w