Der DAX sprang gestern zur Eröffnung nach oben und markierte noch in der ersten Handelsstunde das Tageshoch bei 14.217 Punkten. Nach einem schnellen Pullback bis auf ein Tagestief bei 14.026 Punkten arbeitete er sich wieder nordwärts und schloss bei 14.175 Punkten.

Nach wie vor bleibt die Widerstandszone bei 14.226 Punkten kurzfristig kritisch. Ein Tagesschluss darüber würde die technische Ausgangslage deutlich zugunsten der Bullen aufhellen und einen er...

Aktueller Link