Der DAX konnte gestern bereits in der ersten Handelsstunde die kurzfristig relevante Widerstandszone bei 15.174-15.208 Punkten überwinden und damit ein Signal für eine Ausdehnung der Rally vom in der Vorwoche notierten Korrekturtief bei 14.819 Punkten liefern. Das Tageshoch markierte der Index bei 15.302 Punkten, bevor im späten Geschäft eine Konsolidierung startete.

    Nach dem Abarbeiten des nächsten Kurszielbereiches bei 15.268-15.290 Punkten stehen im Ra...

    Aktueller Link