• Delivery Hero SE - Kürzel: DHER - ISIN: DE000A2E4K43
    Börse: XETRA / Kursstand: 123,000 €

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Die Zahlen des Essenslieferanten Delivery Hero für das erste Halbjahr 2021 fielen ergebnisseitig deutlich schwächer als von den Analysten von Independent Research erwartet aus, während der GMV und der Konzernumsatz im Rahmen der Erwartungen lagen. Sie zeigten, dass der ausgeprägte Wachstumskurs des Unternehmens deutlich zu Lasten der Profitabilität gehe, so IR.

Segmentseitig war Integrated Verticals durch den starken Ausbau des Quick Commerce für die Verlustausweitung (bereinigtes EBITDA) verantwortlich, während Europa den Break-even schaffte. Der Ausblick für 2021 wurde bestätigt. „Wir halten ihn beim GMV und Gesamtumsatz der Segmente für erreichbar, sehen ihn bei der bereinigten EBITDA-Marge aber als ambitioniert an, zumal der Ausbau des Engagements von Foodpanda in Deutschland zusätzlich belasten dürfte“, schreibt Independent Research.

Mit Blick auf die Zahlen sei angesichts zunehmender Konkurrenz und hoher Investitionen in den Quick Commerce weiterhin schwer absehbar, wann Delivery Hero den Break-even erreiche und wie hoch dann das langfristige Margenniveau sein werde, so Analyst Lars Lusebrink, der seine Gewinnschätzungen deshalb senkte.

Die niederländische Prosus will über ihre Beteiligung MIH Food Holdings ihren Anteil an Delivery Hero erhöhen. Prosus habe eine Vereinbarung über den Erwerb eines zusätzlichen Anteils von 2,5 Prozent an dem Essenslieferanten geschlossen. Sollten die Behörden zustimmen, erhöht sich der Anteil von Prosus damit von 24,97 auf 27,47 Prozent. Mit einem Abschluss der Transaktion rechnen die Niederländer bis Ende September. Prosus bleibt damit der größte Aktionär von Delivery Hero.

Prosus könnte nach eigenen Angaben seine Beteiligung an Delivery Hero in Zukunft noch erhöhen, sofern die Konditionen für einen Erwerb weiterer Aktien attraktiv seien. Die Internetholding will dabei aber eine Gesamtbeteiligung von mehr als 29,99 Prozent nicht überschreiten. Sonst müsste Prosus den übrigen Aktionären von Delivery Hero ein Übernahmeangebot unterbreiten.

DELIVERY-HERO-Keine-Aussicht-auf-einen-Gewinn-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Delivery Hero SE