Die Bank of America befragt regelmäßig die weltweite Fondsmanager-Elite nach ihren Aussichten für Markt und Wirtschaft. An der jüngsten "Fund Manager Survey" nahmen insgesamt 220 Fondsmanager teil, die zusammen 597 Milliarden Dollar an Anlagegeldern verwalten.

Zum ersten Mal seit fast einem Jahr betrachten die Fondsmanager die Corona-Pandemie nicht mehr als das größte Marktrisiko. Stattdessen wird ein stärker als erwartet ausfallender Inflationsanstieg von 37 Prozent der Fondsmanager als das größte "Tail Risk" bezeichnet, während 35 Prozent Turbulenzen auf dem Anleihenmarkt als größtes Risiko sehen. Die Corona-Pandemie landet nur noch auf Rang drei der größten Risiken. Weitere von den Fondsmanagern genannte Risiken sind eine mögliche Blase an der Wall Street, höhere Steuern und eine stärkere Regulierung.

Sowohl für den Markt als auch für die Wirtschaft sind die Marktexperten sehr bullisch. Ganze 89 Prozent der Fondsmanager rechnen mit steigenden Unternehmensgewinnen, was der höchste jemals gemessene Wert bei dieser Frage ist. 91 Prozent erwarten insgesamt eine stärkere Wirtschaft, was ebenfalls einen Rekordwert darstellt. 93 Prozent der Fondsmanager rechnen auf Sicht der kommenden 12 Monate mit einer höhere Inflation. Auch bei dieser Frage wurde noch nie ein höherer Wert gemessen.

Auch in Bezug auf den Aktienmarkt haben die Fondsmanager eine klare Meinung. Nur 15 Prozent der befragten Fondsmanager sehen den Aktienmarkt derzeit in einer Spekulationsblase. Hingegen betrachten insgesamt 80 Prozent der Fondsmanager die aktuelle Marktphase als einen Bullenmarkt. 55 Prozent sehen den Markt in einer späten Phase eines Bullenmarktes, 25 Prozent in einer frühen Phase.

Die-Börsen-Profis-glauben-an-steigende-Kurse-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Deutlich übergewichtet in ihren Depots haben die Markt-Profis derzeit Aktien und Rohstoffe sowie in Bezug auf Regionen die Schwellenländer sowie Großbritannien und die USA. Beliebte Branchen sind derzeit Industrie, Banken, Rohstoffe sowie diskretionärer Konsum. Deutlich untergewichtet haben die Fondsmanager derzeit u.a. Cash, Anleihen, Versorger, Basiskonsumgüter, Technologie- sowie Immobilienwerte.

Als den "most crowded trade" (also den "populärsten Trade" oder auch die "am stärksten gehypte Wette") betrachten die Fondsmanager weiter Technologieaktien, gefolgt von Bitcoin sowie ESG-Aktien (Aktien, die nach ökologischen, sozialen Kriterien sowie dem Kriterium der guten Unternehmensführung ausgewählt werden) und zyklischen Aktien.

Die-Börsen-Profis-glauben-an-steigende-Kurse-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2

Ein Rekordwert von 52 Prozent der globalen Fondsmanager erwartet derzeit, dass Value-Aktien (Aktien von Unternehmen, die nach fundamentalen Kriterien günstig bewertet sind) Growth-Aktien (Aktien von schnell wachsenden Unternehmen) in den kommenden 12 Monaten outperformen werden.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt PROmax 14 Tage kostenlos testen!