Der US-Dollar leidet unter der »zweiten Welle« von Corona-Infektionen, die wir derzeit in den USA erleben. Nicht weil die langfristigen wirtschaftlichen Folgen in den USA wahrscheinlich größer ausfallen werden als im Euroraum. Sondern deshalb, weil der Sonderstatus des Greenback als »sicherer Hafen« angekratzt ist. Lesen Sie hier, was das für den Wechselkurs EUR/USD bedeutet.

Aktueller Link