Bill Miller ist eine Legende. Bereits vor der Finanzkrise galt Miller als einer der besten Stockpicker aller Zeiten und schlug mit dem Investmentfonds Legg Mason Capital Management Value Trust den S&P 500 ganze 15 Jahre in Folge. Doch dann kam die Krise. Millers Portfolio war ausgerechnet mit Bankaktien vollgepackt – und diese Papiere brachen während der Finanzkrise besonders stark ein. Millers Fonds verlor ganze zwei Drittel seines Wertes.

    Doch auch nach der Finanzkrise gehörte Miller wieder zu den erfolgreichsten Anlegern. Miller gründete eine eigene Fondsgesellschaft und ließ mit dem Miller Opportunity Trust die Mehrzahl der anderen Fonds und den Gesamtmarkt erneut weit hinter sich. Auf Sicht der vergangenen 10 Jahre schnitt Millers Fonds im Schnitt um rund 3,5 Prozentpunkte pro Jahr besser ab als der Gesamtmarkt.

    Welche Aktien Miller aktuell bevorzugt, verriet er dem US-Magazin Institutional Investor. Wenig überraschend gehört Amazon zu seinen Top-Picks, denn die Aktien sind aktuell die größte Position in seinem Fonds. Die Aktien des Onlinehändlers und Cloud-Anbieters kaufte Miller bereits im Jahr 1997, als Amazon seinen Börsengang feierte. Der Einbruch um mehr als 30 Prozent im vergangenen Jahr mache die Aktien aktuell sehr attraktiv, meint Miller. Amazon sei bereits vier Mal um mehr als 50 Prozent eingebrochen und einmal sogar um 95 Prozent und sei dennoch weiter die am besten performende Aktie seit ihrem Börsenstart, so Miller.

    Diese-4-Aktien-liebt-Starinvestor-Bill-Miller-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
    Amazon.com-Aktien

    Aus ganz ähnlichen Gründen wie Amazon gehört auch Facebook zu Millers Favoriten. Die Aktien brachen im vergangenen Jahr um mehr als 40 Prozent ein. "Es ist einer der am meisten gehassten Namen und wird aktuell mit einem Abschlag zu den meisten Konsumgüterunternehmen gehandelt", sagt Miller.

    Diese-4-Aktien-liebt-Starinvestor-Bill-Miller-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
    Facebook-Aktien

    Das Sicherheitsunternehmen ADT ist nach Einschätzung von Bill Miller aktuell ebenfalls stark unterbewertet. So liege die Free-Cash-Flow-Rendite (Verhältnis aus Free Cash Flow und Unternehmenswert) aktuell bei hohen 10 Prozent. Die Aktie sei ungefähr das Doppelte des aktuellen Preises wert, so Miller.

    Diese-4-Aktien-liebt-Starinvestor-Bill-Miller-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3
    ADT-Aktien

    Die Aktien des Parfümherstellers Avon Products könnten sich nach Einschätzung von Miller sogar verdreifachen. Die Aktien sind zuletzt auf den tiefsten Stand seit 70 Jahren abgestürzt, aber ein neues Management könnte das Unternehmen nach Einschätzung von Miller wieder auf Vordermann bringen. Außerdem könnte eine wirtschaftliche Erholung in den Schwellenländern die Aktien beflügeln, denn dort hat Avon Products die meisten Kunden.

    Diese-4-Aktien-liebt-Starinvestor-Bill-Miller-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-4
    Avon Products

    Auch für den Gesamtmarkt ist der Starinvestor weiter optimistisch und glaubt nicht, dass die Hausse bereits vorüber ist. "Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Inflation ist niedrig. Die Bewertungen haben sich in diesem Jahr um 15 bis 20 Prozent verringert, da die Gewinne gestiegen sind und die Aktienkurse nicht. Ich denke, dass das eine normale Korrektur in einem anhaltenden Bullenmarkt ist. Bis sich auf Makroebene und bei Bewertungen etwas ändert, sind wir voll investiert."


    Sie interessieren sich für spannende Anlagethemen? Folgen Sie mir kostenlos auf der Investment- und Analyseplattform Guidants, um keinen Artikel zu verpassen!