Zum aktuellen Zeitpunkt kann niemand die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise verlässlich einschätzen. Es sind durchaus katastrophale Entwicklungen denkbar. Ebenso gut möglich ist aber, dass sich die aktuelle Krise im Rückblick keineswegs als so ernst darstellen wird, wie das aktuell erwartet wird. Das Leben wird weitergehen, und irgendwann wird die aktuelle Krise überwunden werden. Nach dem starken Kurssturz an den Aktienmärkten ist es unabhängig von der weiteren Entwicklung wahrscheinlich, dass der Markt einen Großteil der zu erwartenden Entwicklungen bereits eingepreist hat. Die Aussichten haben sich zwar stark eingetrübt, zugleich sind Aktien inzwischen allerdings auch deutlich billiger als noch vor einem Monat. Grund genug, sich schon jetzt nach Aktien umzusehen, die unter fundamentalen Gesichtspunkten inzwischen spottbillig bewertet sind.

Artikel wird geladen