Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Die Aktie von Dollar Tree gehörte in der vergangenen Woche zu den schwächsten Werten im S&P 500 und im NASDAQ 100, so die Experten der "BÖRSE am Sonntag" in einer aktuellen Veröffentlichung.

    Der US-­Einzelhändler habe seine Bilanz für das zweite Quartal 2015/16 (per Ende Januar) vorgelegt und dabei enttäuscht. Die Kosten für die Integration des übernommenen Wettbewerbers Family Dollar führten zu einem Verlust von 98 Millionen US-Dollar bzw. 0,46 Dollar je Aktie. Angesichts der umfangreichen Aktivitäten zur Integration des Zukaufs sowie der geplanten Desinvestitionen habe der Konzern außerdem seine Gewinn­prognose für das Gesamtjahr einkassiert.