• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.219,52 $
WERBUNG

Ein ums andere Mal dürften die Bullen im Dow Jones seit Anfang 2018 schon abgeschrieben worden sein. Man denke nur an den massiven Kurseinbruch von ca. 20 % kurz vor dem Jahreswechsel 2018/19. Allen Unkenrufen zum Trotz konnten sich die Käufer jedoch immer wieder durchsetzen und so markierte der Index erst im Juli ein neues Allzeithoch bei 27.398 Punkten.

So ganz spurlos aber ist die Entwicklung der letzten Monate auch an den Käufern nicht vorübergegangen. Man ist immer vorsichtiger geworden, was dazu führte, dass es nach neuen Hochs zügig zu Gewinnmitnahmen und damit zu neuen Korrekturen kam. Aktuell steuert der Index erneut auf ein neues Hoch zu, nachdem der August im Zeichen einer solchen Korrektur und Konsolidierung stand.

Der Bulle im Dow dominiert, aber wie lange noch?

Das aktuelle Kursverhalten im Dow Jones kennen wir relativ gut. Wenn eine Aufwärtsbewegung Fahrt aufgenommen hat, kommt es zwischenzeitlich kaum zu Korrekturen. Man schaue nur auf die Kaufwelle Anfang Juni.

Vor diesem Hintergrund können Anleger im Dow noch relativ beruhigt sein. Die aktuelle Kaufwelle läuft noch und mit dieser wären auch neue Hochs bei 27.500-28.000 Punkten in den nächsten Wochen möglich. Dabei könnte der Bereich um 28.635 Punkten eine erste Unterstützung darstellen. Zentraler dürfte jedoch der Bereich um 26.500 Punkte sein, der auch im Rahmen einer größeren Korrektur nicht unterschritten werden sollte. Dies würde das Chartbild eintrüben. Gleiches gilt auch für eine Topbildung auf höherem Niveau, von der momentan aber noch nichts zu sehen ist.

Dow-Jones-Bullenmarkt-wird-verbissen-verteidigt-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis