• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 23.995,95 $

Markttechnische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 02.2019 - DJI30 CFD

Dow-Jones-Konträre-Trendlage-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-1
Dow nach Markttechnik

Mit Überschreitung des Hochs bei 23.400 hat sich im Dow-Jones ein Aufwärtstrend etablieren können, der gegen den ursprünglichen Abwärtstrend steht (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf).

ANZEIGE

Ob dies ein Trendwechsel oder nur ein Korrektur darstellt lässt sich nicht eindeutig sagen, womit eine konträre Trendlage vorliegt, die gerne für Überraschungen sorgen kann.

Anhand der gestrichelten Pfeillinien erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte.

Sollte die 24.000er-Marke deutlich und nachhaltig überschritten und gehalten werden, sind weitere Kurssteigerungen denkbar.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die Preise vorerst nach Süden eindrehen. Wird hierbei die 22.570 unterschritten (siehe rotes Ausrufungszeichen),wäre der derzeitige Aufwärtsmodus nur ein Strohfeuer gewesen.

Zusammenfassung wichtiger Preismarken im Dow-Jones:

  • 26.280 Pkt. 1 Abwärtstrend
  • 26.080 Pkt. 3 Abwärtstrend
  • 24.250 Pkt. 2 Abwärtstrend
  • 24.000 große chart-technische Marke
  • 23.400 Pkt. 2 Aufwärtstrend
  • 22.570 Pkt. 3 Aufwärtstrend
  • 21.600 Pkt. 1 Aufwärtstrend

Beachten Sie bitte folgende Veröffentlichungstermine wichtiger (d.h. marktbewegende, große Nachrichten) Wirtschaftsnachrichten für den US-Amerikanischen Raum. Datum, Uhrzeit sowie der einzelne Termin selbst können kurzfristigen Änderungen und Ergänzungen unterworfen sein. Bitte aktualisieren Sie Ihren Terminüberblick deshalb eigenständig und regelmäßig.

  • Dienstag, den 15.01.2019

-14.30 Uhr Erzeugerpreisindex USA

- UK Parlamentsabstimmung über den Brexit-Verlauf - wichtige, marktbewegende News!

  • Mittwoch, den 16.01.2019

-14.30 Uhr Einzelhandelsumsätze USA

-16.30 Uhr Rohöllagerbestand USA

  • Donnerstag, den 17.01.2019

-14.30 Uhr Baugenehmigungen USA

-14.30 Uhr Philly-Fed Herstellungsindex

Neue, niedrigere Forex Spreads! EURUSD 0,6 Pips typisch

Willkommen beim DAX30 Spezialisten!

  • Handeln Sie den DAX-Index gehebelt als DAX30 CFD mit nur 0,8 Punkten Spread typisch zur Haupthandelszeit! Ohne zusätzliche Ordergebühren!
  • Trading ab 0,1 Kontrakten, CFD Minis. 1 Punkt im Index entspricht hier 0,10 Euro.
  • DAX30-Handel mit MT4 oder MT5, mobile Apps, WebTrader und Mac: Realtimekure & Realtimecharts inklusive
  • Keine Stop Mindestabstände oder Mindesthaltedauer! Stopp Loss ab 1 Punkt möglich, ideal für DAX Scalping.
  • No-Dealing-Desk und STP, Market Execution: Fair Play Brokerage, mit strengster UK FCA Regulierung (Financial Conduct Authority)
  • CFD Hebel für Kleinanleger für DAX30 bei 1:20 und für Professional Clients (bei Eignung) bis zu 1:500
    Dow-Jones-Konträre-Trendlage-Kommentar-Jens-Chrzanowski-GodmodeTrader.de-3
  • Unser Bestseller, der DAX30 CFD. Handeln Sie beim Spezialisten!

Quellen: Eigenanalyse, genutzt werden die Charts vom MetaTrader 4.