• Dürr AG - Kürzel: DUE - ISIN: DE0005565204
    Börse: XETRA / Kursstand: 39,730 €
  • Nordex SE - Kürzel: NDX1 - ISIN: DE000A0D6554
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,130 €
  • JENOPTIK AG - Kürzel: JEN - ISIN: DE000A2NB601
    Börse: XETRA / Kursstand: 33,350 €

Am deutschen Markt konnten wir gestern verstärkt Gewinnmitnahmen bei Aktien beobachten, die zuletzt sehr gut gelaufen sind. Richtungsweisend dürften die heutigen Arbeitsmarktdaten für den Monat April sein. Ich habe drei Werte identifiziert, die ich für interessant halte

Dürr AG (39,730 € -1,00 %)

Drei-spannende-Tradingkandidaten-für-heute-Kommentar-Marc-Schumacher-GodmodeTrader.de-1
Dürr AG
ANZEIGE

Ein markantes Buy-Rating erhält der Autozulieferer Dürr. Die Commerzbank erhöht das Kursziel von 36 auf 49 Euro und gleichzeitig wird das Anlagevotum von „Halten“ auf „Kaufen“ nach oben revidiert. Bereits gestern hat Hauck&Aufhäuser das Kursziel von 37 auf 46 Euro angehoben. Die Experten rechnen mit einem starken Jahresauftakt. Die Zahlen werden am 17. Mai vorgelegt.

Dürr hat über die letzten Tage von den Hochs bereits eine Korrektur vollzogen. Sollte der
Gesamtmarkt am heutigen Freitag wieder nach oben tendieren, könnte das gestrige Tief ein neues Swing-Low darstellen und die Aktie Fahrt aufnehmen. Grundsätzlich profitiert Dürr von steigenden Investitionen in Produktionstechnik für Elektroautos.

Nordex SE (14,250 € 0,85 %)

Drei-spannende-Tradingkandidaten-für-heute-Kommentar-Marc-Schumacher-GodmodeTrader.de-2
Nordex SE

Der positive Newsflow hält weiter an. So erhält Nordex heute Morgen den Auftrag über die Lieferung weiterer 29 Anlagen der Baureihe N131/3900. Bereits im Februar 2019 hatte der Windanlagenbauer den Lieferauftrag über die ersten 34 Anlagen mit 132,6 MW für "Syvash" gemeldet und damit den Markteinstieg in die Ukraine vollzogen.

Nordex hat Anfang 2019 den Turnaround vollzogen. Bestätigt wurde dieser Ende März von einem starken Umsatzausblick für das Gesamtjahr. Es ist sehr positiv zu werten, dass die Aktie trotz dieser eindrucksvollen Jahresauftaktrallye einen Großteil der Gewinne verteidigen kann und auf hohem Niveau konsolidiert.

Nach der jüngsten Verschnaufpause und dem heutigen Newsflow könnte die übergeordnete Trendfortsetzung in den Fokus rücken.

JENOPTIK AG (33,400 € 0,15 %)

Drei-spannende-Tradingkandidaten-für-heute-Kommentar-Marc-Schumacher-GodmodeTrader.de-3
JENOPTIK AG

Jenoptik hat in den letzten 3 Handelstagen rund 10 Prozent an Kurswert verloren. Sollte der Abgabedruck nach der jüngsten Kursrallye weiter anhalten, wird die Aktie heute im Bereich von 32 Euro für einen kurzfristigen Rebound-Trade interessant.