Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Die DZ Bank hat Infineon nach einem kräftigen Kursanstieg von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert auf 14 von 13 Euro angehoben.

Die starken Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2014/15 und der zuversichtliche Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr hätten zu einem fulminanten Kursanstieg geführt, schreibt die DZ Bank in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Die Analysten haben ihre Schätzungen erhöht und einen neuen fairen Wert je Aktie von 14 (13) Euro aus einem Methodenmix ermittelt. Das Anlageurteil werde auf Halten (zuvor: Kaufen) zurückgenommen. Infineon sei stark positioniert, profitiere weiter vom strukturellen Aufschwung und adressiere die Megatrends Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit sowie das Internet der Dinge.

Ein günstiger Produkt-Mix und positive Währungseffekte unterstützten die positive Entwicklung. Auch die angekündigte Dividendenzahlung in Höhe von 0,20 Euro je Aktie überraschte positiv. Der Konzern bleibt zuversichtlich. International Rectifier ist erfolgreich integriert. Infineon erwartet ein Umsatzwachstum für das Gesamtjahr von ungefähr 13 Prozent (plus oder minus 2 Prozentpunkte) und eine Segmentergebnis-Marge (Konzern) von 16 Prozent.