• E.ON SE - Kürzel: EOAN - ISIN: DE000ENAG999
    Börse: XETRA / Kursstand: 9,006 €

Hanover (Godmode-Trader.de) - Auch im dritten Quartal konnte E.ON trotz eines Umsatzrückgangs Steigerungen beim bereinigten EBIT (diesmal sogar Kern- und Nichtkerngeschäft) und bereinigten Konzerngewinn aufweisen. Abermals konnten die Markterwartungen bei den bereinigten Ertragskennziffern übertroffen werden. Trotz der Eintrübungen im Geschäftsfeld Kundenlösungen prognostiziert der Vorstand beim Ausblick für 2018 nun sogar das Erreichen des oberen Rands der Bandbreite beim EBIT und beim Konzernüberschuss auf bereinigter Basis.

ANZEIGE

Im Rahmen der mit RWE überraschend angekündigten Neuordnung der beiden Stromkonzerne hat E.ON neue Meilensteine erreicht. Nach eigenem Bekunden bestehen alle notwendigen Handlungsspielräume und zahlreiche Optionen zur rechtlichen Integration von innogy. Den restlichen innogy-Aktionären soll kein höheres Angebot vorgelegt werden. Vorbehaltlich der Genehmigung der angestrebten Transaktion erwartet NordLB-Analyst Holger Fechner unverändert positive Impulse für E.ON und bestätigt daher die Kaufempfehlung für den Titel.