Eckhard Sauren gründete sein Unternehmen im Jahr 1991 als bankenunabhängiger Spezialanbieter für innovative Finanz- und Fondsanalyse. Seither hat sich die Sauren Gruppe zu einem der erfolgreichsten Dachfonds-Manager in Europa entwickelt. Eckhard Sauren selbst zählt heute zu den gefragtesten deutschen Finanzexperten.

    Eckhard-Sauren-Ich-glaube-an-schlaue-menschliche-Gedanken-Kommentar-Jakob-Penndorf-GodmodeTrader.de-1

    Bildquelle: Sauren Fonds Service AG


    Jakob Penndorf: Hallo Herr Sauren, vielen Dank für Ihre Zeit – gerade jetzt, kurz vor den Sauren Golden Awards am 06. September sind Sie bestimmt sehr beschäftigt. Wofür werden Fondsmanager auf Ihrer Veranstaltung ausgezeichnet und was dürfen die Gäste, auch Ihres Live-Streams im Internet, dieses Jahr erwarten?

    ANZEIGE

    Eckhard Sauren: Mit den Sauren Golden Awards zeichnen wir führende Fondsmanager mit langfristig ausgerichteten Erfolgskonzepten aus, welche in ihrem jeweiligen Anlageuniversum überzeugende Ergebnisse und hohe Mehrwerte erzielen konnten. Der Kompetenz dieser Fondsmanager die Ehre zu erweisen, ist das besondere Anliegen der Sauren Golden Awards. Die vor 15 Jahren erstmals vergebenen Sauren Golden Awards und die Goldmedaillen des Ratings haben sich als besonderer Maßstab für Qualität und als eine der höchsten Auszeichnungen für die Fondsmanager im Markt etabliert.

    JP: Wie ein Fonds zu einer Auszeichnung kommt ist nicht immer klar definiert. Wie wählen Sie Ihre Champions aus?

    Die Grundlage der Auszeichnungen stellt die qualitative Beurteilung der persönlichen Fähigkeiten der Fondsmanager durch unser Research-Team dar, welches seit 18 Jahren konstant zusammenarbeitet und auf einen Erfahrungsschatz aus über 6.000 Gesprächen mit erfolgversprechenden Fondsmanagern zurückgreifen kann. Im Livestream, der um 21:00 Uhr beginnt, können auch die nicht vor Ort anwesenden Interessierten die Ausführungen der einzelnen Fondsmanager zur aktuellen Marktlage und zu ihrer jeweiligen Positionierung miterleben.

    JP: Während immer mehr automatisierte und passive Investmentkonzepte die Fondslandschaft erobern, glauben Sie und Ihre Kollegen bei Sauren unbeirrt an „Human Research“, also dem verantwortlichen Manager hinter einem Fonds. Mögen Sie keine Computer?

    ES: Doch, wir mögen Computer, weil sie eine sinnvolle Unterstützung bei der täglichen Arbeit sein können. Wir sind jedoch vom Grundsatz überzeugt, dass schlaue menschliche Gedanken, die durchaus von Computertechnologie unterstützt werden dürfen, langfristig bessere Ergebnisse erzielen können als ein rein technisch-basiertes Handeln. Einen Computer, der gezieltes Stockpicking durch detaillierte individuelle Analyse und durch Gespräche mit dem Management eines Unternehmens durchführt, haben wir jedenfalls noch nicht getroffen.

    JP: Viele Privatanleger sind bei der Fondsanlage ratlos: Wem vertraue ich mein Erspartes an? Alleine in Deutschland stehen Anlegern über 12.500 Publikums- und Spezialfonds zur Auswahl. Wie wählen Sie zwischen diesen auf den ersten Blick unendlichen vielen Möglichkeiten aus?

    ES: Wir schauen uns tagtäglich Anlageideen an und prüfen, ob der Fondsmanager gegenüber einem geeigneten Referenzindex einen Mehrwert erzielt hat. Wenn die verfolgte Anlagephilosophie und die bisher erzielten Erfolge es als wahrscheinlich ansehen lassen, dass das Konzept langfristig attraktiv ist, so suchen wir das persönliche Gespräch mit dem verantwortlichen Fondsmanager, um zu verstehen, wie die Erfolge zustande gekommen sind und wie zukunftsfähig die Anlagephilosophie ist.

    JP: In den Portfolios der meisten Privatanleger befinden sich bekannte Fonds großer Gesellschaften wie DWS, Allianz Global Investors, BlackRock usw. Ist Größe und Tradition ein guter Gradmesser für zukünftige Renditen?

    ES: Die Tradition einer Fondsgesellschaft an sich zählt nicht viel. Relevant sind die Personen. Wir bevorzugen dementsprechend langjährig erfahrene und erfolgreiche Fondsmanager. Hinsichtlich der Größe sei gesagt, dass diese bei Fonds mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt. Ein großes Volumen ist nachteilig, da dann nicht mehr in attraktive kleinere Unternehmen mit einem relevanten Anteil des Fondsvolumens investiert werden kann und darüber hinaus der Fondsmanager nicht mehr flexibel genug bei der Umsetzung seiner Anlageentscheidungen ist.

    JP: Solange die Rendite stimmt ist man als Anleger happy. Schwierig wird es immer, wenn ein Fonds anfängt zu schwächeln. Wie gehen Sie und Ihre Kollegen damit um – gibt es ein Geheimrezept für diese Phasen?

    ES: Entscheidend ist es, in solchen Phasen die Wertentwicklung zu verstehen. Handelt es sich beispielsweise um eine Marktphase, die für die Philosophie des Fondsmanagers nachteilig war, und die Underperformance damit erklärbar wird, so halten wir an dem Fondsmanager fest, wenn wir weiterhin von seiner grundsätzlichen Qualität überzeugt sind.

    JP: Ihr Unternehmen arbeitet eng mit Finanzberatern in ganz Deutschland zusammen. Wann ist ein zusätzlicher Dienstleister für mich als Anleger wichtig, kostet der nicht nur mehr Geld?

    ES: Fast alle Fondsgesellschaften haben in ihren Gebührenstrukturen Vertriebsprovisionen eingepreist. Wir haben uns bewusst für günstige Vertriebs- und Managementgebühren entschieden, um für den Anleger attraktive Dachfondskonditionen anbieten zu können.

    JP: Herr Sauren, herzlichen Dank für das interessante Gespräch und viel Spaß bei den Golden Awards am Donnerstag!


    Die Sauren Golden Awards 2018 finden am 6. September 2018 statt. Der Livestream beginnt um 21:00 Uhr.

    Eckhard-Sauren-Ich-glaube-an-schlaue-menschliche-Gedanken-Kommentar-Jakob-Penndorf-GodmodeTrader.de-2


    Weitere Informationen zur Sauren Fonds-Service AG erhalten Sie unter:

    Sauren Fonds-Service AG

    Im MediaPark 8 (KölnTurm)

    50670 Köln

    E-Mail: info@sauren.de

    Telefon: 0800 1685555 (gebührenfrei)

    (aus dem Ausland: +49 221 / 65050-100)


    Eckhard-Sauren-Ich-glaube-an-schlaue-menschliche-Gedanken-Kommentar-Jakob-Penndorf-GodmodeTrader.de-1

    Sie sind Vermögensverwalter, Anlageberater oder institutioneller Marktteilnehmer? Dann könnte Guidants PRObusiness für Sie eine interessante Alternative zu teuren Terminallösungen sein. Testen Sie Guidants PRObusiness kostenlos und unverbindlich!