• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.618,63000 $/oz.

Dieser Kommentar ist ein Update von meiner ausführlichen Betrachtung vor zwei Wochen ( im guidants-Stream) oder auf godmodetrader hier.

Stichwortartig was sich in den letzten beiden Wochen getan hat:

Die Preise von physischem Gold und Silber entfernen sich weiter von den Spot-Notierungen - nach wie vor kommen die Münzen mit der Produktion nicht hinterher.

Das historisch einmalige Gold:Silber Verhältnis - vor zwei Wochen 119 zu 1 - ist weiterhin sehr hoch: 112 zu 1.
Silber konnte jedoch Boden gut machen. Der Aufpreis für physisches Silber ist extrem hoch - wenn man es überhaupt noch bekommt.

Die Zinsen für 10y-US Bonds fallen weiter: Es gibt +0,6 %, der niedrigste Wert seit 1970 (oder noch viel länger - ich habe keine längere historischen Daten zur Hand). Ein weiterer Antriebsmotor für Edelmetalle.

Dementsprechend konnte innerhalb der letzten zwei Wochen Gold um 8 % und Silber um knapp 14 % zulegen.

Ich füge noch ein aktuelles Gold Chart bei.

Edelmetalle-als-Versicherung-gegen-die-Geldflut-Kommentar-Guidants-Team-GodmodeTrader.de-1
Gold

GOLD - mittelfristig Point & Figure, box= 1,0 %

Ich schrieb dazu vor zwei Wochen:

" Das ist spannend: Das Kursziel 1.760 Euro ist noch nicht abgearbeitet, der Aufwärtstrend ist intakt und der Kurs nähert sich - es wird also wichtig sein, ob die Trendlinie hält. Der MACD ist allerdings schon nicht mehr bullisch.
Hier ist der Bereich um 1.450 USD als Unterstützung wichtig. "

Nun, die Aufwärtstrendlinie hielt und die MACD-Nullinie wurde nicht durchbrochen. Technisch ist der Aufwärtstend damit sauber intakt.

PS weil die Point & Figure Live Charts immer nur mit seltsamen Ausschnitten im guidants-CHART Tools gezeigt werden, füge ich die Grafiken zusätzlich als BILD bei.

Beste Grüsse und gutes Investieren,

Reinhard Scholl
CFTe

Offenlegungen: Ich bin long bei Edelmetallen