• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.324,55 $/Unze

Die Goldpreise kommen im heutigen Tag erneut unter Druck. Das Edelmetall verliert zur Stunde 1,3% auf 1.325,20 USD/Unze. Heute sorgten gute Wirtschaftsdaten, wie der amerikanische Einkaufsmanagerindex für den Großraum Chicago für schlechte Stimmung am Goldmarkt. Der Chicago Einkaufsmanagerindex notiert im Oktober bei 65,9. Erwartet wurde ein Wert von 55,1 nach 55,7 im Vormonat.

Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst bei GodmodeTrader.de, führt die Schwäche auf ein bärisches technisches Muster zurück, das sich in den Tagen vor der Sitzung der US-Notenbank gebildet habe. "Ein Evening-Star-Muster mit kleinen Kerzenkörpern deutete bereits vor der Fed-Sitzung an, dass der Markt ermüdet ist," sagt Stanzl. Er rechnet mit einer Korrektur der Preise bis auf 1245 USD/Unze. "Erst ein Tagesschluss über dem Hoch des Evening-Star-Musters bei 1362 USD/Unze könnte die bärische Lage entschärfen.