• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.903,56 Pkt

Kollege Daniel Kühn schreibt:

CFD-Trader werden ab 2021 vermehrt zu KOs umziehen. Die neue Steuergesetzgebung macht es fast unumgänglich.
Aber wie kann man sich Vorteile der CFDs bewahren?

Da ist ja sicherlich das einfache Handling zu nennen.

Ich werde in den nächsten Monaten vermehrt darauf eingehen.

Hier die Internetadresse dieses : DAX-Intraday-Trading-Desk öffnen

Faktor-Zertifikate eignen sich hervorragend für das Intraday-Trading. Man sucht sich einmal ein Produkt aus, und das handelt man einfach täglich wieder (hält aber nicht overnight).

In diesem Beispiel habe ich je ein Long-und Short-Faktorzerti herausgesucht, Faktor (Hebel) 15 bzw. 14.

Je nachdem, wo man handelt sucht man sich hier passende Produkte aus (z.B. aus Freetrade-Aktionen, siehe auch angehängtes Widget Broker Aktionen). In meinem Beispiel ist es Morgan Stanley.

Dann passt man die Stückzahl so an, dass es der gewünschten Positionsgröße entspricht.

Dort, wo im Livetradingwidget im Screenshot die 0 steht, erscheint der Depotbestand. So kann man die Positionen auch schnell wieder verkaufen.

Der Chart ist auf Minuten gestellt, da die Prämisse Intradaytrading lautet. Ihr könnt als Kursquelle natürlich von Xetra auf Broker- oder Emittenten DAX Taxen umstellen.