• Aurubis AG - Kürzel: NDA - ISIN: DE0006766504
    Börse: XETRA / Kursstand: 43,150 €

Mit Ruhm haben sich die Käufer in der Aurubis-Aktie in diesem Jahr nicht bekleckert. Die zum Jahreswechsel einsetzende Erholung im Gesamtmarkt erfasste zunähst zwar auch Aurubis, jedoch hatten die Bullen bereits ab Februar im Preisbereich um 50 EUR ihre Probleme. Mehrfach starteten diese einen Anlauf auf die dortige Widerstandszone, konnten sich am Ende aber nicht durchsetzen.

Als dann Ende April und im Mai auch der Gesamtmarkt schwächelte, sorgte dies für noch größere Probleme. Die Aktie ging nicht nur in eine Korrektur über, sondern fiel auf neue Tiefs zurück. Mitte Mai lief man dabei jedoch in eine langfristige Unterstützungszone hinein, die seit 2014 mehrfach gekauft wurde. Nach einigem Tauziehen konnten sich auch dieses Mal die Käufer durchsetzen. Hierbei war der Kursanstieg über den Widerstandsbereich bei 42 EUR Ende Juni ein wichtiger Schritt nach vorne.

Turnaround scheint geglückt!

Am 28. Juni stiegen die Kurse von Aurubis erstmals nachhaltig über den Widerstandsbereich bei 42 EUR an, womit sich das Chartbild deutlich verbesserte. Dieser Eindruck wurde in den letzten Handelstagen weiter gefestigt, denn die Aktie überstand einen kleinen Pullback zurück an den alten Widerstand erfolgreich. Im Idealfall setzt man jetzt die Aufwärtsbewegung jetzt weiter fort. Im Rahmen dessen stellen sich den Bullen bei ca. 45,75 EUR und darüber im Bereich ab ca. 50 EUR die nächsten Widerstände entgegen.

Ein Tagesschlusskurs unterhalb von 41,50 EUR wäre zum aktuellen Zeitpunkt ein erster Rückschlag für die Käufer. Diese müssen dann auf den Unterstützungsbereich um 40 EUR vertrauen. Kann auch dieser nicht halten, ist mit einem Test der Unterstützungszone um 38 EUR zu rechnen. Spätestens damit wären die aktuellen Rallybemühungen zunichte gemacht und die Bullen müssten gänzlich von vorne beginnen.

Entspannung-im-Aurubis-Chart-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis